50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Handbuch für den Buch und Grafiksammler

  • Geheftet
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bücher und Grafiken werden gesammelt, solange es sie gibt. Man könnte deshalb meinen, es sei schon alles gesagt, was dazu gesagt w... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Bücher und Grafiken werden gesammelt, solange es sie gibt. Man könnte deshalb meinen, es sei schon alles gesagt, was dazu gesagt werden kann. Doch der Wandel geht am Sammler nicht vorbei. Der Autor befasst sich zwar auch mit der Leidenschaft der Sammler, doch die praktischen Fragen, denen sich der Sammler heute gegenüber sieht, stehen meist im Vordergrund. Vom (Re-)Print on Demand bis zu dem Einfluss des Internets auf den gesamten Antiquariatsmarkt. Die elektronischen Möglichkeiten, die uns heute zur Verfügung stehen, haben auch die Welt des Sammlers entscheidend verändert. Vom elektronischen Nachschlagen in den digitalisierten Bibliografien oder den Katalogen großer Bibliotheken bis zu den Regeln des e-Commerce, durch den gerade im Antiquariatsbuchhandel ein nicht für möglich gehaltener Wandel auf allen Gebieten eingetreten ist. Dabei untersucht der Autor basierend auf einer Jahrzehnte langen Erfahrung als Antiquar und als Buch- und Grafiksammler kritisch, welche Vorteile für den Sammler durch entstanden sind und welche Nachteile in Kauf genommen werden müssen. Das Buch wäre nicht "modern", wenn nicht auch eine CD mit nützlichen, elektronischen Ergänzungen des Textes dabei wäre: Die Shareware-Version einer erprobten Sammlersoftware für den PC, eine Datei mit direkten Links zu wichtigen Internetadressen und ein ergänzbares Verzeichnis der im Antiquariatsbuchhandel gebräuchlichsten Abkürzungen in deutscher und englischer Sprache.

Klappentext

Bücher und Grafiken werden gesammelt, solange es sie gibt. Man könnte deshalb meinen, es sei schon alles gesagt, was dazu gesagt werden kann. Doch der Wandel geht am Sammler nicht vorbei. Der Autor befasst sich zwar auch mit der Leidenschaft der Sammler, doch die praktischen Fragen, denen sich der Sammler heute gegenüber sieht, stehen meist im Vordergrund. Vom (Re-)Print on Demand bis zu dem Einfluss des Internets auf den gesamten Antiquariatsmarkt. Die elektronischen Möglichkeiten, die uns heute zur Verfügung stehen, haben auch die Welt des Sammlers entscheidend verändert. Vom elektronischen Nachschlagen in den digitalisierten Bibliografien oder den Katalogen großer Bibliotheken bis zu den Regeln des e-Commerce, durch den gerade im Antiquariatsbuchhandel ein nicht für möglich gehaltener Wandel auf allen Gebieten eingetreten ist. Dabei untersucht der Autor basierend auf einer Jahrzehnte langen Erfahrung als Antiquar und als Buch- und Grafiksammler kritisch, welche Vorteile für den Sammler durch entstanden sind und welche Nachteile in Kauf genommen werden müssen. Das Buch wäre nicht "modern", wenn nicht auch eine CD mit nützlichen, elektronischen Ergänzungen des Textes dabei wäre: Die Shareware-Version einer erprobten Sammlersoftware für den PC, eine Datei mit direkten Links zu wichtigen Internetadressen und ein ergänzbares Verzeichnis der im Antiquariatsbuchhandel gebräuchlichsten Abkürzungen in deutscher und englischer Sprache.

Produktinformationen

Titel: Handbuch für den Buch und Grafiksammler
Autor:
EAN: 9783826037511
ISBN: 978-3-8260-3751-1
Format: Geheftet
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 610g
Größe: H241mm x B165mm x T21mm
Veröffentlichung: 01.06.2008
Jahr: 2008