Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Eines Tages, vielleicht auch nachts

  • Taschenbuch
  • 192 Seiten
(7) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(3)
(1)
(3)
(0)
(0)
powered by 
Diese Geschichte erzählt von einen Mann namens Marinelli, der eines Tages am Patrice-Lumumba-Strand von Havanna tot aufgefunden wi... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Diese Geschichte erzählt von einen Mann namens Marinelli, der eines Tages am Patrice-Lumumba-Strand von Havanna tot aufgefunden wird. In seinem Portemonnaie finden sich drei Fotos, in seiner Hand eine Wasserflasche mit Rum. Marinellis Geschichte ist eine Lebens- und Liebesgeschichte, die in Wien beginnt.

Es geht um einen Mann namens Marinelli, der eines Tages (vielleicht auch nachts) am Patrice- Lumumba-Strand von Havanna tot aufgefunden wird. In seinem Portemonnaie finden sich drei Fotos, in seiner Hand eine Wasserflasche mit Rum. Marinellis Geschichte ist eine Liebesgeschichte - aber anstatt Hochzeit mit Ramona zu feiern, liegt er eben eines Nachts (vielleicht auch tags) am Patrice-Lumumba- Strand, und ein wunderbarer Arnold-Stadler-Roman findet seinen Anfang und sein Ende.

Autorentext

Arnold Stadler wurde 1954 in Meßkirch geboren. Er studierte katholische Theologie in München, Rom und Freiburg, anschließend Literaturwissenschaft in Freiburg, Bonn und Köln. Er lebt und schreibt in Berlin, in Sallahn unweit der Elbe und in Rast über Meßkirch. Arnold Stadler erhielt zahlreiche bedeutende Literaturpreise, darunter der Georg-Büchner-Preis. Zuletzt erschienen »Komm, gehen wir«, »Salvatore«, »Einmal auf der Welt. Und dann so«, »New York machen wir das nächste Mal« und »Rauschzeit«.

Literaturpreise:

• 1989 Literaturförderpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung für »Ich war einmal«
• 1994 Hermann-Hesse-Preis - Förderpreis für »Feuerland«
• 1995 Nicolas-Born-Preis für Lyrik der Hubert-Burda-Stiftung
• 1996 Thaddäus-Troll-Preis
• 1996 Kulturpreis Der Feldweg von der Museumsgesellschaft Wald
• 1997 Märkisches Stipendium für Literatur
• 1998 Marie-Luise-Kaschnitz-Preis
• 1998/1999 Stadtschreiber von Bergen-Enkheim
• 1999 Alemannischer Literaturpreis
• 1999 Georg-Büchner-Preis, für seine autobiographisch gefärbten Romane
• 2002 Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg
• 2004 Stefan-Andres-Preis
• 2004/2005 Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia in Bamberg
• 2006 Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin (FB Geschichts- und Kulturwissenschaften, Seminar für Katholische Theologie
• 2009 Kleist-Preis
• 2010 Johann-Peter-Hebel-Preis, der besonders Stadlers autobiographisch geprägte Trilogie »Feuerland«, »Ich war einmal« und »Mein Hund meine Sau mein Leben« würdigt
• 2014 Bodensee-Literaturpreis

Produktinformationen

Titel: Eines Tages, vielleicht auch nachts
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783596165759
ISBN: 978-3-596-16575-9
Format: Taschenbuch
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 173g
Größe: H194mm x B126mm x T15mm
Jahr: 2005
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen