Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Tod und ich, wir zwei

  • Fester Einband
  • 222 Seiten
Aus dem Leben eines Taugenichts, Erbschleichers und Hasadeurs: die sogenannte feine Gesellschaft und ihre unfeine Gegenwelt in ein... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Die Auslieferung kann sich um einige Tage verzögern.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Aus dem Leben eines Taugenichts, Erbschleichers und Hasadeurs: die sogenannte feine Gesellschaft und ihre unfeine Gegenwelt in einem Buch voll hinreißender Komik und bitterer Einsichten.

Autorentext
Arnold Stadler wurde 1954 in Meßkirch geboren und wuchs auf einem Bauernhof im Nachbardorf Rast auf. Er studierte katholische Theologie in München und Rom, anschließend Germanistik in Freiburg und Köln. Seit 1995 lebt er überwiegend in Rast. 1989 erhielt er den Förderungspreis der Jürgen-Ponto-Stiftung. Es folgten zahlreiche weitere Preise und Stipendien. 1999 wurden ihm der Alemannische Literaturpreis und der Georg-Büchner-Preis zugesprochen. Arnold Stadler veröffentlichte bereits einen Gedichtband und mehrere Romane. 2009 erhielt er den Kleist-Preis, im Jahr 2010 den Johann-Peter-Hebel-Preis. 2014 wurde ihm der Bodensee-Literaturpreis für sein bisheriges literarisches Gesamtwerk verliehen.

Produktinformationen

Titel: Der Tod und ich, wir zwei
Autor:
EAN: 9783701714018
ISBN: 978-3-7017-1401-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Residenz
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 222
Gewicht: 374g
Größe: H211mm x B136mm x T32mm
Veröffentlichung: 01.09.2004
Jahr: 2014
Auflage: 1. Aufl. 09.2004