Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arnold Kränzlein

  • Fester Einband
  • 276 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der vorliegende Band enthält wissenschaftliche Beiträge von Prof. A. Kränzlein zur griechischen und römischen Rechtsgeschichte. Kr... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Der vorliegende Band enthält wissenschaftliche Beiträge von Prof. A. Kränzlein zur griechischen und römischen Rechtsgeschichte. Kränzlein muss als einer der profundesten Kenner der altgriechischen Rechte bezeichnet werden. Seine Interessen waren weit gestreut und betreffen schwerpunktmäßig die dinglichen Rechte wie Eigentum, Besitz und Hypothek, sowie die überaus komplexen Probleme der Freilassungen in Delphi und anderen griechischen Orten. Im Bereiche des römischen Rechts hat sich der Autor insbesondere mit der staatlichen Organisation des römischen Reichesbeschäftigt und in diesem Zusammenhang wertvolle Beiträge zur Organisation der Provinzen, Munizipien und Kolonien, insbesondere aufgrund de leges municipales, verfasst. Der besondere Nutzen dieses Bandes liegt darin, dass er das Hauptwerk des Autors in übersichtlicher Weise präsentiert. Dadurch werden wichtige Beiträge zur griechischen und römischen Rechtsgeschichte, die größtenteils in überaus schwer zugänglichen Publikationsorganen erschienen sind, dem Rechtshistoriker sowie allen anderen an der Antike interessierten Fachgenossen eröffnet.

Autorentext
Johannes Michael Rainer geb. 1956; Universitätsprofessor für Römisches Recht und modernes Privatrecht an der Universität Salzburg. Arnold Kränzlein (1921-2005) studierte in Erlangen und Würzburg, trat nach umfangreicher Lehrtätigkeit in Würzburg 1965 ein Ordinariat für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte an der Universität Graz an, wo er als erfolgreicher akademischer Lehrer und überaus geschätzter Fachkollege bis zu einer Emeritierung 1991 wirkte.

Klappentext

Der vorliegende Band enthält wissenschaftliche Beiträge von Prof. A. Kränzlein zur griechischen und römischen Rechtsgeschichte. Kränzlein muss als einer der profundesten Kenner der altgriechischen Rechte bezeichnet werden. Seine Interessen waren weit gestreut und betreffen schwerpunktmäßig die dinglichen Rechte wie Eigentum, Besitz und Hypothek, sowie die überaus komplexen Probleme der Freilassungen in Delphi und anderen griechischen Orten. Im Bereiche des römischen Rechts hat sich der Autor insbesondere mit der staatlichen Organisation des römischen Reiches beschäftigt und in diesem Zusammenhang wertvolle Beiträge zur Organisation der Provinzen, Munizipien und Kolonien, insbesondere aufgrund de leges municipales, verfasst. Der besondere Nutzen dieses Bandes liegt darin, dass er das Hauptwerk des Autors in übersichtlicher Weise präsentiert. Dadurch werden wichtige Beiträge zur griechischen und römischen Rechtsgeschichte, die größtenteils in überaus sc hwer zugänglichen Publikationsorganen erschienen sind, dem Rechtshistoriker sowie allen anderen an der Antike interessierten Fachgenossen eröffnet. Arnold Kränzlein (1921-2005) studierte in Erlangen und Würzburg, trat nach umfangreicher Lehrtätigkeit in Würzburg 1965 ein Ordinariat für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte an der Universität Graz an, wo er als erfolgreicher akademischer Lehrer und überaus geschätzter Fachkollege bis zu einer Emeritierung 1991 wirkte.

Produktinformationen

Titel: Arnold Kränzlein
Untertitel: Schriften
Editor:
EAN: 9783205777526
ISBN: 978-3-205-77752-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Böhlau, Wien
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 276
Gewicht: 570g
Größe: H239mm x B159mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.05.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel