Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Strick im Kopf

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
Das Buch In diesem erschütternden Bericht werden die Erlebnisse eines damals zwölfjährigen Jungen während der letzten Kriegstage d... Weiterlesen
20%
12.90 CHF 10.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Das Buch In diesem erschütternden Bericht werden die Erlebnisse eines damals zwölfjährigen Jungen während der letzten Kriegstage des 2. Weltkrieges in Pommern erzählt. Die Erinnerung an die Verbrechen und Grausamkeiten, an die Willkür der Nazis, die er hilflos mit ansehen und miterleben musste, haben aus diesem Kind einen Mann gemacht, der von furchtbaren Alpträumen geplagt, keine Ruhe mehr findet und an die Grenze zum Wahnsinn angelangt ist. In seiner Verzweiflung versucht er sich durch eine Reise in sein früheres Dorf, den Ort der Traumatisierung, von den Schatten der Vergangenheit zu befreien. Dieses menschlich beeindruckende Dokument einer gern verdrängten Vergangenheit ist auch ein sehr persönliches Bekenntnis. Zeitnahe wie kritische Betrachungen führen den Leser von Pommern nach Dithmarschen, Hamburg, Frankfurt/M, durch Frankreich und zurück ins polnische Pommern.

Autorentext

Der Autor... wurde am 16. April 1935 in Woltin/Pommern geboren. Kam 1945 als Flüchtling nach Dithmarschen. Lernte Schiffbauer in Büsum und begann in Frankfurt/M. erneut eine Lehre als Orientteppichkaufmann. Lebt in Hamburg, war hier als Abteilungsleiter, Einkäufer und Handelsvertreter tätig. Ist verheiratet und hat einen Sohn War ständiges Mitglied der "Montagsschreiber" in der Literaturgruppe "Literaturpost/-büro/-labor Hamburg". Schrieb den historischen Romane Der Strick im Kopf und Der Blauvogel... eine Liebe zwischen Samt und Schmirgel Die Erzählung: Das bretonische Licht... und andere Geschichten Sowie den Gedichtband: Gedichte eines unbehausten Poeten



Klappentext

Das Buch In diesem erschütternden Bericht werden die Erlebnisse eines damals zwölfjährigen Jungen während der letzten Kriegstage des 2. Weltkrieges in Pommern erzählt. Die Erinnerung an die Verbrechen und Grausamkeiten, an die Willkür der Nazis, die er hilflos mit ansehen und miterleben musste, haben aus diesem Kind einen Mann gemacht, der von furchtbaren Alpträumen geplagt, keine Ruhe mehr findet und an die Grenze zum Wahnsinn angelangtist. In seiner Verzweiflung versucht er sich durch eine Reise in sein früheres Dorf, den Ort der Traumatisierung, von den Schatten der Vergangenheit zu befreien. Dieses menschlich beeindruckende Dokument einer gern verdrängten Vergangenheit ist auch ein sehr persönliches Bekenntnis. Zeitnahe wie kritische Betrachungen führen den Leser von Pommern nach Dithmarschen, Hamburg, Frankfurt/M, durch Frankreich und zurück ins polnische Pommern.

Produktinformationen

Titel: Der Strick im Kopf
Autor:
EAN: 9783837057959
ISBN: 978-3-8370-5795-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 219g
Größe: H212mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2008
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen