Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die Gottesbeziehung

  • Kartonierter Einband
  • 195 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die 21 Kapitel dieses Buches entsprechen 21 Vorträgen über das Wesen der Gottesbeziehung anhand einer symbolorientierten Betrachtu... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die 21 Kapitel dieses Buches entsprechen 21 Vorträgen über das Wesen der Gottesbeziehung anhand einer symbolorientierten Betrachtung der Natur, der Bibel und der Zahlen. Den Ausgangspunkt bildet dabei die "Trinitätsmetapher" von Körper-Seele-Geist, die der Autor als die Handschrift des Schöpfers in allen Dingen erkennen will. Dabei spielt vor allem die Unterscheidung von Seele als Lebenskraft ('Mutwille') und Geist als Intellekt ('Ratio') eine entscheidende Rolle. Der Wert des Intellektes liegt in der Beratung der Seele, die im Maße ihres Selbstbewusstseins und 'Mutwillens' entscheidet und zugleich von Empfindungen wie Musik, Schönheit, Liebe, Lust und Leid motiviert wird, während die Vernunft kühl analysiert und kalkuliert. Man unterscheidet ja auch zwischen dem 'kühlen Verstand' und dem 'warmen Herz'. Also sollte man sich doch mehr um die Reifung der Seele bemühen, die in unreifen, das heißt in überwiegend 'ichbezogenen' Zielsetzungen, auch unheilvolle Entwicklungen bescheren kann.

Autorentext
Hofrat Prof. DI Arno Watteck, geb 1926 in Salzburg, Autor des Buches "Amulette und Talismane" sowie zahlreicher anderer Publikationen, gründete 1961 den Lungauer Museumsverein und erwarb sich im Rahmen seiner umfangreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten hohe Verdienste in den Bereichen Volkskunde, Heimatforschung und Denkmalpflege. Seit frühester Jugend galt das Interesse des Autors der Natur, der Kunst und einer phänomenologischen Religionsphilosophie. Im Zuge der Auseinandersetzung mit der Spiritualität der orientalischen Kirchen und unter dem Eindruck, dass alle Dinge der Welt aufgrund vergleichbarer Strukturen und Tendenzen ein gemeinsames Schöpfungskonzept haben müssen, das auf naturwissenschaftlichem Weg nur sehr mangelhaft erfasst werden kann, wandte er sich mit zunehmendem Alter vermehrt dem vernetzenden symbolorientierten Denken zu.

Produktinformationen

Titel: Die Gottesbeziehung
Untertitel: Über die Symbolik der Natur, der Bibel und der Zahlen
Autor:
EAN: 9783873366336
ISBN: 978-3-87336-633-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Hess, Gerhard Verlag
Anzahl Seiten: 195
Gewicht: 301g
Größe: H210mm x B149mm x T15mm
Veröffentlichung: 16.04.2019
Jahr: 2019