Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Simulation des Worterkennens

  • Kartonierter Einband
  • 163 Seiten
Wie ein isoliertes Wort von einem geübten Leser wahrgenommen wird, ist eine zentrale Frage der Leseforschung. McClelland und... Weiterlesen
20%
58.90 CHF 47.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Wie ein isoliertes Wort von einem geübten Leser wahrgenommen wird, ist eine zentrale Frage der Leseforschung. McClelland und Rumelhart haben bei ihrem interaktiven Aktivierungsmodell, ausgehend von einer hierarchischen und parallelen Organisation der visuellen Wahrnehmung, diesen kognitiven Prozess in einem Neuronennetzwerkmodell dargestellt. Die diesem Modell zugrundeliegenden Annahmen sowie die Erweiterungsfähigkeit werden experimentell und in einer Simulationsstudie untersucht. Aufgrund der experimentellen Daten sowie der Plausibilität wird das Modell modifiziert und strukturell um eine phonologische Verarbeitungsstufe erweitert. Das Modellverhalten und die Parameter werden diskutiert.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Worterkennung - Buchstabenerkennung - Reicher-Paradigma - Lexikalische Entscheidungsaufgabe - Neuronennetzwerkmodelle - Computersimulation.

Produktinformationen

Titel: Simulation des Worterkennens
Autor:
EAN: 9783820485004
ISBN: 978-3-8204-8500-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 163
Gewicht: 219g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1985
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen