50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arno Rink

  • Fester Einband
  • 232 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
"Ich liebe die Figuren, die ich male. Es ist nie vorrangig Gesellschaftskritik. In der Tradition der Allegorie geht es um Sch... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

"Ich liebe die Figuren, die ich male. Es ist nie vorrangig Gesellschaftskritik. In der Tradition der Allegorie geht es um Schönheit, Verführungskunst, im Brecht'schen Sinne um Eitelkeit, Gewalt und Schmerz", so Arno Rink, einer der Protagonisten der Leipziger Kunstszene, über sein Schaffen.

Arno Rink (geb. 1940) studierte bei Tübke und Heisig und war maßgeblich an der Herausbildung eines malerischen Stils beteiligt, der später zur berühmten "Leipziger Schule" avancierte. Eine prägende Rolle spielte Rink in seiner Zeit als Rektor der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig sowie als Lehrer von Neo Rauch, Michael Triegel, Tilo Baumgärtel, Tim Eitel, Christoph Ruckhäberle, David Schnell und anderen. Vom Frühwerk, in dem die Auseinandersetzung mit Surrealismus und Neuer Sachlichkeit anklingt, zu den Akten, Porträts, Atelierszenen und Landschaften der 1970er-Jahre bis heute stellt der Band alle Facetten seines malerischen und zeichnerischen Schaffens vor.

Produktinformationen

Titel: Arno Rink
Untertitel: Werkschau
Idee von:
Editor:
EAN: 9783777424439
ISBN: 978-3-7774-2443-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Hirmer Verlag GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 232
Gewicht: 1725g
Größe: H304mm x B247mm x T32mm
Veröffentlichung: 17.07.2015
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen