Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Rückenschulen - Back Schools

  • Kartonierter Einband
  • 152 Seiten
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,1, Leop... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,1, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (Institut für Psychologie), Sprache: Deutsch, Abstract: In industrialized countries chronic pain, especially chronic back pain, has become a frequent prob-lem with high rates of morbidity which in turn has various medical and social-econiomcal effects. Intensive research during the last decades has brought a shift from a somatic determined accep-tance of disease and disorders to a more psychological perspective. Therefore research in chronic low back pain can be regarded as a challenge not only for medical but for diverse scientifc disciplines. A widely used form of intervention is the back school, which is practised successfully for more than 20 years in Western Europe and North America. At the Innsbruck University State Hospital a back school program (interdisciplinary group therapy IGT) was started with 42 chronic low back pain patients aged between 27 and 70 years; the study is still in progress. A descriptive metaanaly-sis (narrative review) of 29 back schools which are based on the Swedish back school is used as a comparison to the Innsbruck version of a psychological pain therapy. Zusammenfassung Chronischer Schmerz - darunter besonders der chronische Rückenschmerz - gehört zu jenen Störungen, die in den industrialisierten Ländern eine der höchsten Morbiditätsraten aufweisen. Die intensive Forschung der letzten Jahrzehnte brachte eine Abkehr von somatisch orientierten Ätiologiemodellen; vielmehr ist bei benignen chronischen Rückenschmerzen (chronic low back pain CLBP) von einer multifaktoriellen Genese (somatische, psychische und soziale Faktoren) auszugehen. Chronischer Rückenschmerz und seine Therapie stellen daher eine bedeutende interdisziplinäre Herausforderung dar. In einem derzeit laufenden, an der Univ.-Klinik für Medizinische Psychologie und Psychotherapie gemeinsam mit der Univ.-Klinik für Orthopädie in Innsbruck durchgeführten Rückenschulprogramm werden die Auswirkungen einer interdisziplinären Gruppentherapie (IGT) an 42 chronischen Rückenschmerzpatienten (Alter zwischen 27 und 70 Jahren) untersucht. Mit Hilfe einer deskriptiven Metaanalyse von 29 Rückenschulen, die auf dem Konzept der Swedish Back School beruhen bzw darauf aufbauen, wird eine Standortbestimmung der Innsbrucker Version dieser Methode der Schmerztherapie im Lichte der Vielzahl anderer bereits durchgeführter Rückenschulen versucht.

Produktinformationen

Titel: Rückenschulen - Back Schools
Untertitel: Begleitbericht zu einer interdisziplinären Gruppentherapie an chronischen Rückenschmerzpatienten mit einer deskriptiven Metaanalyse von 29 Rückenschulen
Autor:
EAN: 9783640585007
ISBN: 978-3-640-58500-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 152
Gewicht: 229g
Größe: H210mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen