50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die beiden Eßstörungen Anorexie und Bulimie

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Uni... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,0, Universität Salzburg (Institut für Psychologie), Veranstaltung: Einführung in die Arbeitsweise der Psychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die beiden wichtigsten und verbreitetsten psychogenen Eßstörungen: die Anorexie und die Bulimie. Ausgehend von statistischen Daten des Auftretens wird der Krankheitsverlauf anhand der wichtigsten Symptome und anhand von Fallbeispielen dokumentiert. Auf differentialdiagnostische Besonderheiten, pathophysiologische Folgeerscheinungen und den engen Zusammenhang zwischen den beiden Eßstörungen wird ebenfalls hingewiesen. Schlagworte: Anorexia nervosa - Bulimarexie - Dysorexie-Dysponderosis-Kontinuum - Simmonds' Kachexie - Bulimia nervosa.

Produktinformationen

Titel: Die beiden Eßstörungen Anorexie und Bulimie
Untertitel: Ein Überblick über Symptomatik und Krankheitsverlauf
Autor:
EAN: 9783640577484
ISBN: 978-3-640-57748-4
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H214mm x B145mm x T1mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage