Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Industrial Ecology

  • Kartonierter Einband
  • 382 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Industriesysteme lernen von der Natur This book is the definitive guide to the medical management of heart failure. It covers the ... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Industriesysteme lernen von der Natur This book is the definitive guide to the medical management of heart failure. It covers the gamut of medical options, ICU management and rehabilitation and also introduces the surgical options covered more extensively in its sister title.

Wirtschaften nach dem Vorbild von Ökosystemen, kreislauforientiert, ressourceneffizient, nachhaltig und zukunftsfähig, das ist das Ziel der "Industrial Ecology". Es geht um den Umstieg auf regenerative Stoff- und Energiequellen, um Recycling und Vermeidung nicht verwertbarer Abfälle, um die Optimierung von Industrieanlagen, Produkten, Dienstleistungen und Wertschöpfungsketten im Sinne einer qualitativen und quantitativen Einbettung von Stoff- und Energieströmen in die Naturkreisläufe. Praktische Schritte zur Verwirklichung dieses Leitbilds erfordern präzise Problemanalysen, gangbare Lösungswege sowie vor allem den Mut zur Veränderung. Komplexe Ökosysteme und industrielle Systeme sind weder vollständig verstehbar, noch können sie "nach Plan" gemanaged werden. Sie sind aber - die nötige selbstreflexive Bescheidenheit vorausgesetzt - sowohl von innen über Selbstorganisationsprinzipien als auch über die Gestaltung ihrer Rahmenbedingungen beeinflussbar. In diesem Buch schildern namhafte Experten zukunftsweisende Konzepte und deren erfolgreiche Umsetzungen hin zu nachhaltigeren Industriesystemen.

Vorwort
Industriesysteme lernen von der Natur

Autorentext
Prof. Dr. Arnim von Gleich, Fachgebiet Technikgestaltung und Technologieentwicklung, Fachbereich Produktionstechnik der Universität Bremen.
Dr. Stefan Gößling-Reisemann, Fachgebiet Technikgestaltung und Technologieentwicklung, Fachbereich Produktionstechnik der Universität Bremen.


Klappentext
Die Industrial Ecology, eine noch junge Forschungsdisziplin mit Schwerpunkt in den Natur-, Ingenieur- und Planungswissenschaften, sucht nach gangbaren Lösungswegen und nimmt sich dabei die Natur selbst zum Vorbild. Ökosysteme wirtschaften mit Sonnenenergie und nachwachsenden Rohstoffe, rezyklieren ihre Abfälle, sind robust und eigensicher und schaffen es, mit Komplexität umzugehen. In diesem Buch gehen Experten der Industrial Ecology der Frage nach, wie nachhaltig nach dem Vorbild von Ökosystemen gewirtschaftet werden kann, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, wie dies alles mit einer gerechten und ökonomisch stabilen gesellschaftlichen Entwicklung vereinbar ist.

Zusammenfassung
Tragekapazitäten von Meer und Atmosphäre - Partielle industrielle Lösungen und Beispiele - Pfadwechsel verstehen, verantworten, managen. Lernen von der Natur - Industrial Ecology als "Ingenieurwissenschaft der Nachhaltigkeit"

Inhalt
Tragekapazitäten von Meer und Atmosphäre Kraftstoffe auf Basis nachwachsender Rohstoffe - Edle Produkte aus Abfällen Entkopplung von Wirtschaftwachstum und Umweltverbrauch Stoffstrommanagement Industrielle Symbiosen Bauwerke als Bergwerke Umgang mit komplexen Systemen Industrial Ecology als Ingenieurwissenschaft der Nachhaltigkeit

Produktinformationen

Titel: Industrial Ecology
Untertitel: Erfolgreiche Wege zu nachhaltigen industriellen Systemen
Autor:
EAN: 9783835101852
ISBN: 978-3-8351-0185-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Vieweg + Teubner
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 382
Gewicht: 658g
Größe: H240mm x B169mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.03.2008
Jahr: 2008

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen