50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Tief im Netz

  • Taschenbuch
  • 235 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(0)
(2)
(0)
powered by 
Leo, asiatisch-italienisch-amerikanischer Teenager mit schlechten Manieren und hohem IQ, wird nach dem Rausschmiss aus zwölf Schul... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Leo, asiatisch-italienisch-amerikanischer Teenager mit schlechten Manieren und hohem IQ, wird nach dem Rausschmiss aus zwölf Schulen zu ihrer Großmutter nach Manila geschickt. Ihre geschiedenen Eltern versuchen, die fehlende Liebe mit materiellen Gütern zu kompensieren, und so verbringt Leo die meiste Zeit an ihrem Computer, der mit modernster Hard- und Software ausgestattet ist. Während sie in der Schule keine Freunde findet und vor allem Bri zum Feind hat, entwickeln Leo und Bri in der Cyberwelt von Apeiron heimlich eine Freundschaft. Doch in Apeiron droht Gefahr: Eine Art virtuelles Schwarzes Loch, Dlon, verschluckt Daten und Charaktere und verarbeitet sie zu der dantesken dunklen Seite des virtuellen Paradieses. Bri verschwindet, und Leo macht sich auf, ihn in den Tiefen des Cyber-space zu suchen. Dabei hilft ihr Fra Umberto, ein weiser Mönch. Die Reise führt Leo durch die schillernde Comic-Welt ihrer eigenen Fantasien und Alpträume.

»Alice im Cyber-Land« (John Barth)

Leo, asiatisch-italienisch-amerikanischer Teenager mit schlechten Manieren und hohem IQ, wird nach dem Rausschmiß aus zwölf Schulen zu ihrer Großmutter nach Manila geschickt. Ihre geschiedenen Eltern versuchen, die fehlende Liebe mit materiellen Gütern zu kompensieren, und so verbringt Leo die meiste Zeit an ihrem Computer, der mit modernster Hard- und Software ausgestattet ist. Während sie in der Schule keine Freunde findet und vor allem Bri zum Feind hat, entwickeln Leo und Bri in der Cyberwelt von Apeiron heimlich eine Freundschaft.

Doch in Apeiron droht Gefahr: Eine Art virtuelles Schwarzes Loch, Dløn, verschluckt Daten und Charakte-re und verarbeitet sie zu der dantesken dunklen Seite des virtuellen Paradie-ses. Bri verschwindet, und Leo macht sich auf, ihn in den Tiefen des Cyber-space zu suchen. Dabei hilft ihr Fra Umberto, ein weiser Mönch. Die Reise führt Leo durch die schillernde Comic-Welt ihrer eigenen Fantasien und Alpträume.




Autorentext

Arne Tangherlini wurde 1960 geboren. Nach dem Studium der Geschichte und Literatur in Harvard und an der Johns Hopkins University lebte er in Dänemark, Italien und Manila. Viele Jahre unterrichtete er auf den Philippinen, wo er sich für die Rechte der Ureinwohner einsetzte, und in den USA. Er starb 1998.

Zusammenfassung

Leo verbringt die meiste Zeit an ihrem Computer. Nach dem Rausschmiss aus zwölf Schulen ist sie bei ihrer Grossmutter in Manila gelandet. Freunde hat sie keine, und in der Schule ist vor allem Bri ihr Feind. Die meiste Zeit surft sie durchs Netz. In den Cyber- Welten von Apeiron ist alles anders: Leo ist Kampfpilotin, und als sie Bri in Apeiron wiedertrifft, werden die beiden Waffenbrüder. Doch es droht Gefahr: Ein virtuelles Schwarzes Loch verschluckt Daten und Charaktere. Als auch Bri verschwindet, macht sich Leo in den Tiefen des Cyberspace auf die Suche nach ihm. Und gelangt in eine Welt, die sich aus ihren eigenen Fantasien und Alpträumen speist, bevölkert von Philosophen, Comic- Figuren und Androiden.
Die abenteuerliche Geschichte eines Mädchens, das im Netz nach der Wirklichkeit sucht.

Produktinformationen

Titel: Tief im Netz
Untertitel: leo@fergusrules.com
Autor:
EAN: 9783423205665
ISBN: 978-3-423-20566-5
Format: Taschenbuch
Herausgeber: DTV
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 235
Gewicht: 173g
Größe: H193mm x B118mm x T17mm
Jahr: 2002