Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Konzepte der Musealisierung von Technik und Arbeit

  • Kartonierter Einband
  • 397 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Erhalt und Musealisierung von Zeugnissen der Industriegeschichte hatten maßgeblichen Anteil am Museumsboom der 80er Jahre u... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Erhalt und Musealisierung von Zeugnissen der Industriegeschichte hatten maßgeblichen Anteil am Museumsboom der 80er Jahre und an der Etablierung eines erweiterten Denkmalbegriffs. Diese Arbeit stellt die neuen Industriemuseen vor und zieht eine Zwischenbilanz der Erfahrungen, die mit innovativen Ausstellungskonzepten und Arbeitsvorführungen als Vermittlungsform gesammelt wurden. Die Göttinger Saline Luisenhall, eines der letzten in Europa arbeitenden Salzwerke, in denen die Salzgewinnung nach dem bereits im Mittelalter angewandten Prinzip der Versiedung von Sole in offenen Pfannen betrieben wird, dient schließlich als Bezugspunkt für ein museumswissenschaftliches Planspiel: Diskutiert werden Probleme und Chancen der «musealen Erschließung» eines produzierenden Industriedenkmals.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Industriedenkmal Saline Luisenhall - Salzgewinnung als Ausstellungsthema - Entwicklungen in der Musealisierung von Technik und Arbeit - Die neuen Industriemuseen: Gründungsmotive, Ansprüche, Praxis - Das Problem der Authentizität im «lebendigen Museum».

Produktinformationen

Titel: Konzepte der Musealisierung von Technik und Arbeit
Untertitel: Museale Erschließung -. Perspektive für das Industriedenkmal Saline Luisenhall
Autor:
EAN: 9783631307618
ISBN: 978-3-631-30761-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 397
Gewicht: 519g
Größe: H211mm x B151mm x T23mm
Jahr: 1997

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen