Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Gleichbehandlungsgrundsatz im deutschen und französischen Recht der Personengesellschaften

  • Kartonierter Einband
  • 241 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit hat sich zur Aufgabe gesetzt, den personengesellschaftsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz in den beide... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Die vorliegende Arbeit hat sich zur Aufgabe gesetzt, den personengesellschaftsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz in den beiden kontinentaleuropäischen Rechtsordnungen Frankreichs und Deutschlands vergleichend zu ergründen. Der Vergleich zwischen dem deutschen und dem französischen Recht drängt sich deshalb auf, weil sich die Systeme des Personengesellschaftsrechts Deutschlands und Frankreichs in ihren Grundstrukturen ähneln, so daß ein sinnvoller Vergleich möglich ist. Die dennoch bestehenden systematischen Unterschiede erhalten dagegen die Spannung zwischen den Rechtsordnungen aufrecht.

Produktinformationen

Titel: Der Gleichbehandlungsgrundsatz im deutschen und französischen Recht der Personengesellschaften
Autor:
EAN: 9783832213527
ISBN: 978-3-8322-1352-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Shaker Verlag
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 241
Gewicht: 338g
Größe: H209mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2003
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel