Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pathosgesten und Ähnlichkeit in der Politik

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Univers... Weiterlesen
20%
16.90 CHF 13.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Universität der Künste Berlin (Gestaltung), Veranstaltung: Seminar Ähnlichkeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Pathosformeln sind ein Repertoire von "Ausdrucksformen des maximalen inneren Ergriffenseins" schreibt Aby Warburg in seiner Einleitung zum Mnemosyne-Atlas 1929. Warburgs Bildatlas durchkämmt diachronisch die Antike und stößt dabei auf ein Ensemble von Begriffen, Motiven und Denkfiguren pathetischer Erregung. Der ikonologische Gedanke wird von Warburg um den repetetiven Charakter erweitert. Diese Sichtweise sprengte kulturwissenschaftliche Grenzen.

Produktinformationen

Titel: Pathosgesten und Ähnlichkeit in der Politik
Untertitel: Gibt es Pathosformeln nach Aby Warburg bei politischen Akteuren und wenn ja, was bewirken sie?
Autor:
EAN: 9783656302179
ISBN: 978-3-656-30217-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H211mm x B141mm x T10mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen