Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher

  • Geheftet
  • 20 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte, Note: 1,0, Universität Leipzig (H... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte, Note: 1,0, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Indien und Europa in der frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Jesuit Athanasius Kircher, Mathematiker, Philosoph, Historiker, Sprachwissenschaftler, Ägyptologe und Erfinder, galt in seiner Zeit als einer der populärsten Gelehrten der Welt. Sein größtes Verdienst sollte gewesen sein, die Hieroglyphen als erster entziffert zu haben. Von dieser Wertschätzung kam man im Laufe der Jahrhunderte ab, muss aber bis heute zugestehen, dass er in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit einer genialen Doppelstrategie verfuhr: neben eigenen wissenschaftlichen Ergebnissen (siehe Entzifferung der Hieroglyphen) nutzte er ein Netz von Informanten, die ihm aus aller Welt Erkenntnisse zukommen ließen, zu denen er in seinem beschränkten Bewegungsradius nicht gelangen konnte. In seinem "Prooemium ad Lectorem" beschreibt Kircher die Informanten für seine China Illustrata. Da sind zu nennen Martinus Martinius, ein Schüler Kirchers, welchen dieser für sein Werk "Novus atlas Sinesis" bewunderte; Michael Boym, ein Pole, welcher vom letzten Ming-Herrscher, als Botschafter nach Rom geschickt wurde; Johannes Grueber und Heinrich Roth. Während sich bereits viele Historiker mit dem indischen Alphabet und der Sanskrit-Grammatik Heinrich Roths oder mit dessen Biographie beschäftigten, hat bisher niemand unternommen, die Schrift Kirchers nach dem weiteren Einfluss Roths oder Gruebers zu untersuchen. Eine erste Bestandsaufnahme dieses Einflusses soll hier vorgenommen werden. Begonnen wird mit einem kurzen Abriss von Roths Leben und Reisen. Johann Gruebers Leben, über das es nur wenig Belegbares gibt, wird vorgestellt, und es wird das Treffen Kirchers Kirchers Roths und Gruebers beleuchtet. Die wichtigste Quelle hierfür ist Kircher selbst, der von der Anwesenheit der beiden Mis

Produktinformationen

Titel: Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher
Autor:
EAN: 9783668112018
ISBN: 978-3-668-11201-8
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 46g
Größe: H208mm x B80mm x T15mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen