Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Ausschreibungswettbewerb im Schienenpersonennahverkehr

  • Kartonierter Einband
  • 157 Seiten
Dieser Band vermittelt Verantwortlichen in Wissenschaft und Praxis, die sich mit den wirtschaftlichen Erfolgskriterien der Ausschr... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Dieser Band vermittelt Verantwortlichen in Wissenschaft und Praxis, die sich mit den wirtschaftlichen Erfolgskriterien der Ausschreibung von Leistungen des SPNV befassen, ein ganzheitliches Bild des wettbewerblichen SPNV-Marktes und seiner Gestaltungsmöglichkeiten aus Sicht der Aufgabenträger. Das praxisorientierte Werk veranschaulicht die wesentlichen Rahmenbedingungen des deutschen SPNV-Marktes, die ökonomischen Hintergründe von Markteintrittsbarrieren und Anreizmechanismen im SPNV in der Vergabe- wie auch in der Vertragsphase sowie die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung von 30 deutschen SPNV-Ausschreibungen mittels 35 Indikatoren und 1.050 Einzeldaten. Die Untersuchung erläutert Markteintrittsbarrieren, die nicht im Bereich der Fahrzeugbeschaffung liegen. Weiterhin informiert das Buch Aufgabenträger, Verkehrsverbünde und Betreiber über vielfach ungenutzte Anreizmechanismen und bestehende Risiken und gibt Handlungsempfehlungen zur Optimierung von SPNV-Vergabeverfahren.

Mit der Nutzung von Ausschreibungen erzielten die Aufgabenträger im deutschen Schienenpersonennahverkehr (SPNV) überwiegend positive Ergebnisse. Vereinzelte Misserfolge belegen jedoch, dass erfolgreiche Vergaben mit einer Vielzahl von Anbietern keine Selbstverständlichkeit sind. Dieser Band vermittelt Verantwortlichen in Wissenschaft und Praxis, die sich mit den wirtschaftlichen Erfolgskriterien der Ausschreibung von Leistungen des SPNV befassen, ein ganzheitliches Bild des wettbewerblichen SPNV-Marktes und seiner Gestaltungsmöglichkeiten aus Sicht der Aufgabenträger. Das praxisorientierte Werk veranschaulicht - die wesentlichen Rahmenbedingungen des deutschen SPNV-Marktes - die ökonomischen Hintergründe von Markteintrittsbarrieren und Anreizmechanismen im SPNV in der Vergabe- wie auch in der Vertragsphase - die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung von 30 deutschen SPNV-Ausschreibungen mittels 35 Indikatoren und 1.050 Einzeldaten. Die Untersuchung erläutert Markteintrittsbarrieren, die nicht im Bereich der Fahrzeugbeschaffung liegen. Vielmehr spielt die Vertragsart eine entscheidende Rolle für den Ausschreibungserfolg. Weiterhin informiert das Buch Aufgabenträger, Verkehrsverbünde und Betreiber über vielfach ungenutzte Anreizmechanismen und bestehende Risiken und gibt Handlungsempfehlungen zur Optimierung von SPNV-Vergabeverfahren.

Autorentext

Von Arne Beck



Klappentext

Mit der Nutzung von Ausschreibungen erzielten die Aufgabenträger im deutschen Schienenpersonennahverkehr (SPNV) überwiegend positive Ergebnisse. Vereinzelte Misserfolge belegen jedoch, dass erfolgreiche Vergaben mit einer Vielzahl von Anbietern keine Selbstverständlichkeit sind. Dieser Band vermittelt Verantwortlichen in Wissenschaft und Praxis, die sich mit den wirtschaftlichen Erfolgskriterien der Ausschreibung von Leistungen des SPNV befassen, ein ganzheitliches Bild des wettbewerblichen SPNV-Marktes und seiner Gestaltungsmöglichkeiten aus Sicht der Aufgabenträger. Das praxisorientierte Werk veranschaulicht - die wesentlichen Rahmenbedingungen des deutschen SPNV-Marktes - die ökonomischen Hintergründe von Markteintrittsbarrieren und Anreizmechanismen im SPNV in der Vergabe- wie auch in der Vertragsphase - die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung von 30 deutschen SPNV-Ausschreibungen mittels 35 Indikatoren und 1.050 Einzeldaten. Die Untersuchung erläutert Markteintrittsbarrieren, die nicht im Bereich der Fahrzeugbeschaffung liegen. Vielmehr spielt die Vertragsart eine entscheidende Rolle für den Ausschreibungserfolg. Weiterhin informiert das Buch Aufgabenträger, Verkehrsverbünde und Betreiber über vielfach ungenutzte Anreizmechanismen und bestehende Risiken und gibt Handlungsempfehlungen zur Optimierung von SPNV-Vergabeverfahren.

Produktinformationen

Titel: Der Ausschreibungswettbewerb im Schienenpersonennahverkehr
Untertitel: Markteintrittsbarrieren und Anreizmechanismen bei der Vergabe von Leistungen im SPNV
Autor:
EAN: 9783503114238
ISBN: 978-3-503-11423-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Schmidt, Erich Verlag
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 157
Gewicht: 293g
Größe: H233mm x B156mm x T10mm
Jahr: 2008
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen