Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sportaktien - eine lohnende Investition?

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,3, Deutsche Sporthochschule Köln (un... Weiterlesen
20%
61.50 CHF 49.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,3, Deutsche Sporthochschule Köln (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Problemstellung: Fußballvereine an der Börse, Sportinvestmentfonds, Börsenspiele mit Sportaktien dem Boom der Sportbranche wird mit diesen Beispielen auch an den Finanzmärkten Rechnung getragen. Doch was steckt aus Anlegersicht wirklich dahinter? Sollten sich Sportfans getreu dem Motto des Börsen-Gurus Warren Buffet: Ich kaufe nur Unternehmen, die ich verstehe verhalten und können so durch ihr Fachwissen Geld mit Sportaktien verdienen? Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit diesem Problemfeld und versucht Antwort auf folgende Fragen zu finden: Die Hauptfragestellung lautet: Sind Sportaktien lohnende Investments? Zur Beantwortung werden folgende Teilfragen untersucht: 1. Welche Besonderheiten sind bei Sportaktien zu beachten? 2. Haben Sportaktien eine höhere Rendite als Standardaktien? 3. Sind Sportaktien volatiler als Standardaktien? 4. Welche Perspektive besitzen Sportaktien? Gang der Untersuchung: Dazu soll zunächst im zweiten Kapitel ein Basiswissen zum Handel mit Wertpapieren vermittelt werden, welches zur Beurteilung von Effekten unerlässlich ist. Näher werden dabei nur Aktien und Investmentfonds betrachtet; andere Wertpapiere sind nicht Gegenstand der Untersuchung. Unter anderem werden Kennzahlen vorgestellt, die eine Messung und einen Vergleich hinsichtlich der zu untersuchenden Kriterien Sicherheit (Risikokennzahlen) und Rentabilität (Rendite) ermöglichen. Die Auswertung lässt eine Beantwortung der zweiten und dritten Teilfrage zu. Nach Beschreibung des Basiswissens werden unterschiedliche Analysemöglichkeiten vorgestellt. Innerhalb dieser unterscheidet man die technische von der fundamentalen Analyse. Die technische Analyse geht von Formationen aus, welche die Kurskurve beschreibt, um daraus Rückschlüsse auf die zukünftige Kursentwicklung zu ziehen. Ganz anders die fundamentale Analyse: Sie beschäftigt sich mit den Fakten eines Unternehmens, welche Geschäftsberichte bzw. Bilanzen liefern. Ergänzt durch Analystenempfehlungen soll sich damit der vierten Teilfrage genähert werden, wobei deren Beantwortung als subjektive Meinung des Autors herausgestellt sein soll. Das aus der Kapitalmarkttheorie bekannte Capital Asset Pricing Model wird erklärt, da es die oben genannten Kriterien Sicherheit und Rentabilität gegenüberstellt. Mit Hilfe dieses Modells soll die Hauptfragestellung beantwortet werden. Im Kapitel 3 nimmt die Arbeit Bezug auf die Sport-Branche. Zunächst im Allgemeinen, als volkswirtschaftliche Betrachtung des gesamten Sport-Marktes; im Folgenden wird speziell auf börsennotierte Sport-Unternehmen näher eingegangen, die zu Kategorien zusammengefasst werden. Dies sind börsennotierte Fußballvereine, Sportartikelhersteller und sonstige Sportunternehmen, was Fitnessstudios, Sportvermarkter und Sportfahrradhersteller umschließt. Neben den Besonderheiten (Teilfrage 1) werden die speziellen Chancen und Risiken aufgezeigt. Um die gesamte Sportbranche zu repräsentieren, werden die Kategorien unterschiedlich gewichtet zusammengefasst. Ebenso werden die Sportinvestmentfonds zur spätern Analyse vorgestellt. Darauf folgend werden nun (Kapitel 4) die Informationen der vorherigen Kapitel zusammengeführt. Es werden die jeweils 10 größten Werte der Kategorien aus Kapitel 3 anhand der in Kapitel 2 vorgestellten Methoden analysiert. Aufbauend auf den bisherigen Ergebnissen wird ein Fazit (Kapitel 5) gezogen, welches die Antworten auf die oben dargelegten Fragestellungen nochmals zusammenfasst. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung und Problemstellung1 2.Grundlagen der Vermögensanlage in Aktien3 2.1Kriterien bei der Vermögensanlage3 2.2A...

Klappentext

Inhaltsangabe:Problemstellung: Fußballvereine an der Börse, Sportinvestmentfonds, Börsenspiele mit Sportaktien dem Boom der Sportbranche wird mit diesen Beispielen auch an den Finanzmärkten Rechnung getragen. Doch was steckt aus Anlegersicht wirklich dahinter? Sollten sich Sportfans getreu dem Motto des Börsen-Gurus Warren Buffet: Ich kaufe nur Unternehmen, die ich verstehe verhalten und können so durch ihr Fachwissen Geld mit Sportaktien verdienen? Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit diesem Problemfeld und versucht Antwort auf folgende Fragen zu finden: Die Hauptfragestellung lautet: Sind Sportaktien lohnende Investments? Zur Beantwortung werden folgende Teilfragen untersucht: 1. Welche Besonderheiten sind bei Sportaktien zu beachten? 2. Haben Sportaktien eine höhere Rendite als Standardaktien? 3. Sind Sportaktien volatiler als Standardaktien? 4. Welche Perspektive besitzen Sportaktien? Gang der Untersuchung: Dazu soll zunächst im zweiten Kapitel ein Basiswissen zum Handel mit Wertpapieren vermittelt werden, welches zur Beurteilung von Effekten unerlässlich ist. Näher werden dabei nur Aktien und Investmentfonds betrachtet; andere Wertpapiere sind nicht Gegenstand der Untersuchung. Unter anderem werden Kennzahlen vorgestellt, die eine Messung und einen Vergleich hinsichtlich der zu untersuchenden Kriterien Sicherheit (Risikokennzahlen) und Rentabilität (Rendite) ermöglichen. Die Auswertung lässt eine Beantwortung der zweiten und dritten Teilfrage zu. Nach Beschreibung des Basiswissens werden unterschiedliche Analysemöglichkeiten vorgestellt. Innerhalb dieser unterscheidet man die technische von der fundamentalen Analyse. Die technische Analyse geht von Formationen aus, welche die Kurskurve beschreibt, um daraus Rückschlüsse auf die zukünftige Kursentwicklung zu ziehen. Ganz anders die fundamentale Analyse: Sie beschäftigt sich mit den Fakten eines Unternehmens, welche Geschäftsberichte bzw. Bilanzen liefern. Ergänzt durch Analystenempfehlungen soll sich damit der vierten Teilfrage genähert werden, wobei deren Beantwortung als subjektive Meinung des Autors herausgestellt sein soll. Das aus der Kapitalmarkttheorie bekannte Capital Asset Pricing Model wird erklärt, da es die oben genannten Kriterien Sicherheit und Rentabilität gegenüberstellt. Mit Hilfe dieses Modells soll die Hauptfragestellung beantwortet werden. Im Kapitel 3 nimmt die Arbeit Bezug auf die Sport-Branche. Zunächst im Allgemeinen, als [...]

Produktinformationen

Titel: Sportaktien - eine lohnende Investition?
Autor:
EAN: 9783838655345
ISBN: 978-3-8386-5534-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: diplom.de
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 184g
Größe: H210mm x B148mm x T8mm
Jahr: 2002