Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wissenschaft und Antisemitismus im "Dritten Reich". Die Perversion der Wissenschaft unter Hitler

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: 2,0, Université de Picardie Jules Ve... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Kultur, Technik und Völker, Note: 2,0, Université de Picardie Jules Verne (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Daniel Azuelos, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Namen der Reinheit der Rasse wurden im Nationalsozialismus über 6 Mio. "Unreine" von der "reinen Deutschheit" beseitigt. Die Eugenik war damals aber eine ganz normale Wissenschaft. Was konnte eine derart normale Wissenschaft zu der schaudererregendsten Abnormalität führen? Welche Rolle sollte die deutsche Wissenschaft Hitlers Ansichten nach in seiner Politik von "Reinigung der arischen Rasse" spielen? Zunächst wird das Thema der Pervertierung der Wissenschaft behandelt, und es wird zu sehen sein, aus welchen Gründen die deutschen Wissenschaftler bereit waren, Hitlers Rassenwahn zu unterstützen. Anschließend wird genauer auf die Rassenlehre eingegangen und erörtert, inwieweit das "Arische" die deutsche Wissenschaft geprägt hat. Folglich wird die Frage gestellt, ob Hitler angesichts der Arisierung der Wissenschaft ein Fantast war, oder bloß ein lügender Politiker, für den (so Machiavelli) der Zweck die Mittel heiligt. Dieser Text stammt von einem Autor, dessen Muttersprache nicht Deutsch ist. Bitte haben Sie deshalb Verständnis für eventuelle Fehler und Inkonsistenzen im Ausdruck.

Produktinformationen

Titel: Wissenschaft und Antisemitismus im "Dritten Reich". Die Perversion der Wissenschaft unter Hitler
Untertitel: Eine Studie
Autor:
EAN: 9783668049017
ISBN: 978-3-668-04901-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 63g
Größe: H208mm x B146mm x T7mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel