50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Stasi als Institution zur Förderung der Literatur? Eine literarische Studie von Wolfgang Hilbigs Werk "Ich" (1993)

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Université de Picardie Jules Ve... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Université de Picardie Jules Verne (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Dr. Herta-Luise Ott, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Kernfrage dieser Arbeit ist folgende: Inwiefern behandelt Wolfgang Hilbig in seinem Roman " Ich " mit dem Begriffspaar "Staatssicherheit und Szene" die dialektischen Spannungsverhältnisse zwischen sozialistischer "Realität" und Wirklichkeit der DDR-Gesellschaft am Ende der 80er Jahre, kurz vor dem Zusammenbruch des Staatsapparats? In einem ersten Schritt schickt es sich, sich mit Hilbigs Grundlagen für die Bearbeitung des Stoffs "Staatssicherheit und Szene" auseinanderzusetzen, was die Identitätsproblematik des Ichs als IM und Literat zugleich in den zwei folgenden Teilen beleuchten wird. Anschließend wird zunächst das "Ich" als literarischer IM, d.h. als Erzeuger von "Realität" betrachtet. Zuletzt wird die Stelle des "Ichs" als ins System verwickelten Literaten erörtert, indem auf den Umgang der "Szene" mit der "Realität" und der Wirklichkeit eingegangen wird. Dieser Text stammt von einem Autor, dessen Muttersprache nicht Deutsch ist. Bitte haben Sie deshalb Verständnis für eventuelle Fehler und Inkonsistenzen im Ausdruck.

Autorentext
am 21. März 1991 geboren worden Hilfskraft bei einer französischen Bank, um das teils beförderte Studium zu bezahlen Studium der Germanistik an der Universität Augsburg (Bayern) Hilfskraft beim Arbeiter-Samariter-Bund in Augsburg Prinz Karl Viertel Master of Arts an der Université de Picardie Jules Verne d'Amiens (France) französisches Lehramtsstaatsexam (CAPES) 2014 bestanden derzeit Referendar in Frankreich, Mitarbeiter beim Roten Kreuz, Theater und Chor

Produktinformationen

Titel: Die Stasi als Institution zur Förderung der Literatur? Eine literarische Studie von Wolfgang Hilbigs Werk "Ich" (1993)
Autor:
EAN: 9783668050549
ISBN: 978-3-668-05054-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 46g
Größe: H211mm x B149mm x T4mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage.