50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arnalte und Lucenda

  • Fester Einband
  • 207 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Über die französische Zwischenstufe von Herberay des Essarts (1539) deutschte Augspurger 1642 den "Tratado de amores de Arnal... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Über die französische Zwischenstufe von Herberay des Essarts (1539) deutschte Augspurger 1642 den "Tratado de amores de Arnalte y Lucenda" (1491) von Diego de San Pedro ein, einen Roman, der im Übergang von der Renaissance zum Barock als Liebesschule und Sprachlehre äusserst beliebt war und vor allem das starke Kulturgefälle zwischen der westeuropäischen und deutschen Literatur veranschaulicht.

Inhalt
Aus dem Inhalt: Einführung - Die Vorlage - Die Übersetzung - Druckfehlerverzeichnis - Bibliographie I und II - Arnalte und Lucenda.

Produktinformationen

Titel: Arnalte und Lucenda
Untertitel: Faksimiledruck der Ausgabe von 1644
Editor:
EAN: 9783261035653
ISBN: 978-3-261-03565-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: P.i.e.
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 207
Gewicht: 253g
Größe: H190mm x B128mm x T18mm
Jahr: 1988
Auflage: Neuausg.