Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Armut mitten im reichen Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 236 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Deutschland gehört zu den reichsten Ländern der Welt und dennoch lebt jeder siebte Bundesbürger unterhalb der Armutsgrenze. Dabei ... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Deutschland gehört zu den reichsten Ländern der Welt und dennoch lebt jeder siebte Bundesbürger unterhalb der Armutsgrenze. Dabei gibt es starke Unterschiede je nach Region, Alter, Geschlecht, Beschäftigungsverhältnis, Bildung, Herkunft, Wohnsituation und Gesundheitszustand. Tendenziell herrscht im Osten mehr Armut als im Westen und im Süden weniger als im Norden. Fast jeder Fünfte arbeitet in prekären Beschäftigungsverhältnissen: also weniger als 20 Wochenstunden, unversichert, befristet oder in Zeitarbeit. Dieses Buch liefert einen Überblick über die Armut in Deutschland, Ursachen, Unterschiede, Risikogruppen, mögliche Folgen, sowie staatliche und nichtstaatliche Hilfeleistung.

Klappentext

Deutschland gehört zu den reichsten Ländern der Welt und dennoch lebt jeder siebte Bundesbürger unterhalb der Armutsgrenze. Dabei gibt es starke Unterschiede je nach Region, Alter, Geschlecht, Beschäftigungsverhältnis, Bildung, Herkunft, Wohnsituation und Gesundheitszustand. Tendenziell herrscht im Osten mehr Armut als im Westen und im Süden weniger als im Norden. Fast jeder Fünfte arbeitet in prekären Beschäftigungsverhältnissen: also weniger als 20 Wochenstunden, unversichert, befristet oder in Zeitarbeit. Dieses Buch liefert einen Überblick über die Armut in Deutschland, Ursachen, Unterschiede, Risikogruppen, mögliche Folgen, sowie staatliche und nichtstaatliche Hilfeleistung.

Produktinformationen

Titel: Armut mitten im reichen Deutschland
Untertitel: Wer am meisten davon betroffen ist und wie der Staat hilft
Editor:
EAN: 9786130101015
ISBN: 978-613-0-10101-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: FastBook Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 236
Gewicht: 373g
Größe: H221mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2009