50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Armut im ländlichen Raum während des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts

  • Fester Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Beiträge dieses Bandes zeigen die Vielfalt der Ursachen und Erscheinungsformen von Armut im ländlichen Raum während des 19. un... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Beiträge dieses Bandes zeigen die Vielfalt der Ursachen und Erscheinungsformen von Armut im ländlichen Raum während des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Erörtert werden auch Ausgrenzung und Integration der Armen in der Gemeinde, Strategien des Überlebens und Möglichkeiten der Bekämpfung durch staatliche und private Initiativen. Die Schilderung der Schicksale einzelner Menschen ermöglicht dabei einen geschärften Blick auf die Verhältnisse, wie er allein durch die Analyse von strukturellen Rahmenbedingungen nicht zu erzielen wäre. Taglöhner werden ebenso vorgestellt wie Strohflechterinnen, arme Juden oder alleinstehende Frauen mit unehelichen Kindern. Der regionale Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Elztal und dem mittleren Schwarzwald, ergänzt durch einen übergreifenden Aufsatz und einen Beitrag zu Bühl.

Produktinformationen

Titel: Armut im ländlichen Raum während des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Untertitel: Lebenswelten im ländlichen Raum 2, Historische Erkundungen in Mittel- und Südbad
Editor:
EAN: 9783955050306
ISBN: 978-3-95505-030-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Regionalkultur Verlag
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 465g
Größe: H248mm x B174mm x T15mm
Veröffentlichung: 14.06.2017
Jahr: 2017
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen