Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sie sind viele, sie sind eins

  • Kartonierter Einband
  • 370 Seiten
Etwa 240 Millionen Menschen leben heute in Indonesien, dem größten Inselstaat der Welt, allein die Hauptstadt Jakarta hat 18 Milli... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Etwa 240 Millionen Menschen leben heute in Indonesien, dem größten Inselstaat der Welt, allein die Hauptstadt Jakarta hat 18 Millionen Einwohner. Der langjährige Auslandskorrespondent Armin Wertz beschreibt, wie die ehemalige holländische Kolonie über die verschiedenen Epochen zu ihrer heutigen Form gefunden hat, wie sich der Islam in dem fernöstlichen Land als herrschende Religion durchsetzen konnte und wie es der Bevölkerung gelungen ist, vereint gegen Kolonialismus zu kämpfen. Bekanntlich waren auch in Indonesien mit der Unabhängigkeit die innenpolitischen Auseinandersetzungen noch lange nicht beendet. Sie werden in dem Buch sehr anschaulich dargestellt. "Sie sind viele - sie sind eins" ist sachlich fundiert und dabei unterhaltsam geschrieben, daher auch für Laien ein Lesegenuss. Für Fachleute ist es mit einem umfassenden Quellenverzeichnis und einem ausführlichen Index ausgestattet.

Autorentext

Armin Wertz ist 1945 in Friedrichshafen am Bodensee geboren. Nach dem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin arbeitete er zunächst als Nachrichtenredakteur beim "Stern", danach als Redakteur und später als Korrespondent des "Spiegel" für Mexiko, Mittelamerika und die Karibik. Anschließend war er Israelkorrespondent der "Frankfurter Rundschau" sowie des "Tages-Anzeiger" (Zürich). Seit 1998 freier Journalist in Jakarta. Armin Wertz veröffentlichte u.a. auch in "Titanic", "Die Zeit", "Freitag", "Film Bulletin", "mare", "lettre international" sowie Beiträge in verschiedenen Büchern. In seinem ebenfalls bei Glaré erschienen Roman "Tränen im Heiligen Land" verarbeitet er seine langjährigen Erfahrungen mit dem Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern.



Klappentext

Etwa 240 Millionen Menschen leben heute in Indonesien, dem größten Inselstaat der Welt, allein die Hauptstadt Jakarta hat 18 Millionen Einwohner. Der langjährige Auslandskorrespondent Armin Wertz beschreibt, wie die ehemalige holländische Kolonie über die verschiedenen Epochen zu ihrer heutigen Form gefunden hat, wie sich der Islam in dem fernöstlichen Land als herrschende Religion durchsetzen konnte und wie es der Bevölkerung gelungen ist, vereint gegen Kolonialismus zu kämpfen. Bekanntlich waren auch in Indonesien mit der Unabhängigkeit die innenpolitischen Auseinandersetzungen noch lange nicht beendet. Sie werden in dem Buch sehr anschaulich dargestellt. "Sie sind viele - sie sind eins" ist sachlich fundiert und dabei unterhaltsam geschrieben, daher auch für Laien ein Lesegenuss. Für Fachleute ist es mit einem umfassenden Quellenverzeichnis und einem ausführlichen Index ausgestattet.

Produktinformationen

Titel: Sie sind viele, sie sind eins
Untertitel: Eine Einführung in die Geschichte Indonesiens
Autor:
EAN: 9783930761708
ISBN: 978-3-930761-70-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Glare Verlag
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 370
Gewicht: 628g
Größe: H224mm x B158mm x T33mm
Veröffentlichung: 01.07.2009
Jahr: 2009
Auflage: 1. Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen