Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Religiöse Fremdheit im lokalen Konflikt

  • Kartonierter Einband
  • 358 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Der Islam verkörpert in den europäischen Migrationsgesellschaften heute das fundamental Fremde - als Kristallisationsobjekt von Ab... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Islam verkörpert in den europäischen Migrationsgesellschaften heute das fundamental Fremde - als Kristallisationsobjekt von Abwehraffekten und Gegenstand erbitterter Kämpfe um politisch-normative Ordnungsregeln. In Konflikten um Moscheeprojekte werden diese Streitfragen in den Nahräumen lokaler Gemeinschaften ausgefochten. In ethnographischen Feldstudien und wissenssoziologischen Rekonstruktionen untersuchen Armin Steil und Kerstin Palloks diese Fragen: Wie wird religiöse Differenz erfahren? Worin unterscheiden sich die Fremdbilder der Konfliktparteien? Wie kommt es zur Eskalation oder Befriedung des Streits? Unter welchen Bedingungen also werden Fremde zu Feinden oder respektierten Nachbarn?

Autorentext
Steil, Armin
Dr. Armin Steil, Politikwissenschaftler, 2011 - 2014 wiss. Mitarbeiter im Projekt »Fremdheitsbilder im Konflikt. Die symbolische Konstruktion von Konflikten um islamische Raumsymbole«; aktuell Leiter eines interkulturellen Demokratieprojekts. Palloks, Kerstin
Kerstin Palloks, Sozialwissenschaftlerin, 2011 - 2014 wiss. Mitarbeiterin im Projekt »Fremdheitsbilder im Konflikt. Die symbolische Konstruktion von Konflikten um islamische Raumsymbole«, arbeitet in den Bereichen Evaluation und Projektbegleitung zu Fragen der Gewalt- und Radikalisierungsprävention, Gemeinwesenarbeit und Demokratieförderung.

Produktinformationen

Titel: Religiöse Fremdheit im lokalen Konflikt
Untertitel: Moscheebaukonflikte zwischen moral panic und Islamfeindschaft
Autor:
EAN: 9783779962106
ISBN: 978-3-7799-6210-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Juventa Verlag GmbH
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 358
Gewicht: 569g
Größe: H228mm x B149mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.04.2020
Jahr: 2020