Nur noch heute: 50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Geschlossenheit und Offenheit

  • Kartonierter Einband
  • 352 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es soll gezeigt werden, dass die Theorieform der Systemtheorie jegliche Form von Offenheit, von Anschlussfähigkeit, von Formenbild... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Es soll gezeigt werden, dass die Theorieform der Systemtheorie jegliche Form von Offenheit, von Anschlussfähigkeit, von Formenbildung, von Weltperspektiven usw. nur aus der speziellen Perpektive konkreter operativer Geschlossenheit gewinnen kann.

Was gesellschaftliche Modernität ausmache, war immer strittig. Unstrittig freilich scheint zu sein, das Signum der Epoche in der historischen Einsamkeit, im Selbsttragenden, im Aushalten des regressus ad infinitum ohne göttliche oder natürliche Ankerplätze zu lokalisieren. Die Offenheit der Moderne, ihre Formenvielfalt und Wandelbarkeit, ihre Kontinuität und ihre Diskontinuität, verweist immer mehr auf jene Geschlossenheit, die sich keiner fremden Referenz bedienen kann - außer ihrer je eigenen Fremdheit. Inzwischen ist dieses Selbstverständnis auch in die Theoriebildung selbst eingedrungen, in Theorien, die sich für Selbstanwendung und paradoxale Formen interessieren. Die vorliegenden systemtheoretischen Studien nehmen in dieser Perspektive klassische Themen des soziologischen Modernitätsdiskurses unter die Lupe.

Autorentext
Armin Nassehi, geboren 1960, ist Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Armin Nassehi, geboren 1960, ist Professor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Produktinformationen

Titel: Geschlossenheit und Offenheit
Untertitel: Studien zur Theorie der modernen Gesellschaft
Autor:
Vorwort von:
EAN: 9783518292365
ISBN: 978-3-518-29236-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Suhrkamp
Genre: Pädagogik
Anzahl Seiten: 352
Gewicht: 306g
Größe: H177mm x B108mm x T17mm
Jahr: 2003
Auflage: 2. A.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen