Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Freie Netze

  • Kartonierter Einband
  • 240 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Autor stellt in diesem Buch die Entwicklung der Szene aus einer Nahperspektive dar: Woher stammt die Motivation, was wurde bis... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Kein Rückgaberecht!

Beschreibung

Der Autor stellt in diesem Buch die Entwicklung der Szene aus einer Nahperspektive dar: Woher stammt die Motivation, was wurde bisher geleistet, was sind die Ziele? Komplexe Sacherhalte in verständlicher Form vermittelnd, beschreibt er den Aufbau freier drahtloser Netze in den Großstädten, auf dem Land un d in Entwicklungsregionen. Medienpolitische Implikationen im Bereich der Regulierung des elektromagnetischen Spektrums, historische Vorläufer und Parallelen (Bürgernetze, Mailboxen), freie Software und freie Hardware kommen dabei ebenso zur Sprache wie die Auswirkungen auf die Medienfreiheit und die Freiheit der Kommunikation.

In London, New York, San Francisco und Seattle, zunehmend aber auch in Berlin, Wien und Zürich blühen drahtlose freie Bürgernetze auf. Die WLAN-Technik zur Übertragung von Daten per Funk ermöglicht es, eigene Netze aufzubauen, in denen zu vergleichsweise geringen Kosten große Bandbreiten genutzt werden können. Allein in Großbritannien gibt es bereits über 3000 frei nutzbare Hotspots, die von Netzwerkenthusiasten zum Wohl der Allgemeinheit bereitgestellt werden und wie weit bessere Bandbreiten als die UMTS-Netze bieten, was z.B. auch die Übertragung von Audio und Video mittels Laptop ermöglicht. Das rasche Wachstum der freien Bürgernetze hat manche ermutigt, bereits das Ende der Telekommunikationsindustrie zu prophezeien. Armin Medosch lässt sich jedoch nicht zu solchen Spekulationen verleiten, sondern beschreibt die Entwicklung der Szene aus einer Nahperspektive: Woher stammt die Motivation, was wurde bisher geleistet, was sind die Ziele? Komplexe Sachverhalte in verständlicher Fomr vermittelnd, beschreibt dieses Buch den Aufbau freier drahtloser Netze in den Großstädten, auf dem Land und in Entwicklungsregionen. Medienpolitische Implikationen im Bereich der Regulierung des elektromagnetischen Spektrums, historische Vorläufer und Parallelen (Bürgernetze, Mailboxen), freie Software und freie Hardware kommen dabei ebenso zur Sprache wie die Auswirkungen auf die Medienfreiheit und die Freiheit der Kommunikation.

Autorentext
Armin Medosch studierte Germanistik, Philosophie und Theaterregie, ab 1985 freischaffender Autor und Künstler. 1996 Mitbegründer und Redakteur des Online-Magazins 'Telepolis' bis 2002. Buchautor und Kurator Neuer Medien und Künstler, Online-Projekte. Der Autor lebt seit 1997 in London.

Produktinformationen

Titel: Freie Netze
Untertitel: Geschichte, Politik und Kultur offener WLAN-Netze
Autor:
EAN: 9783936931105
ISBN: 978-3-936931-10-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Heise H.
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 240
Gewicht: 401g
Größe: H240mm x B166mm x T17mm
Jahr: 2003
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen