50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Experimentelle Gestaltung

  • Kartonierter Einband
  • 440 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Wie entsteht visuelle Kreativität und wie können visuelle Methoden entwickelt und einsetzt werden, um Einfälle und Vielfalt zu erz... Weiterlesen
20%
64.00 CHF 51.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wie entsteht visuelle Kreativität und wie können visuelle Methoden entwickelt und einsetzt werden, um Einfälle und Vielfalt zu erzeugen? In den fünf Kapiteln "Basis", "Interpretation", "Variation", "Relation" und "Sequenz" werden unterschiedlichste Methoden anhand von mehr als 3000 Abbildungen dargelegt. Dabei werden zahlreiche methodische Gestaltungsansätze gezeigt und vermittelt. Dass die Ergebnisse so vielfältig und häufig überraschend ausfallen, liegt nicht zuletzt an den ihnen zugrunde liegenden unterschiedlichen Verfahrensweisen. Seit über zwei Jahrzehnten suchen, sammeln und erstellen Armin Lindauer und Betina Müller Arbeiten, die experimentelle Gestaltung mit methodisch-gestalterischen Verfahren in ihrem Verständnis behandeln. In völlig unterschiedlichen Bereichen wie der Werbung, dem Produktdesign, der Plakatgestaltung, der freien Kunst und auch in der Wissenschaft zeigten sich zahlreiche Parallelen. Einerseits werden historische Arbeiten wie die von Gustave Courbet, Claude Monet, Alexej Jawlensky, Pablo Picasso, Josef Albers, Bernd und Hilla Becher im Prolog besprochen, andererseits sind auch Arbeiten von bekannten Gestaltern wie Daniele Buetti, Günther Kieser oder Stefan Sagmeister Gegenstand der Betrachtung. So ist der Band ein visuelles Sachbuch und zugleich ein umfangreicher und reichhaltiger Atlas zu Ideen und Einfällen. Er gibt Impulse, ohne vorzuschreiben und beweist einmal mehr, dass auch Kreativität häufig auf Methoden basiert und diese befördert.

Autorentext
Armin Lindauer studierte in Düsseldorf, Konstanz und Berlin. 19842003 war er mit eigenem Designatelier in Berlin tätig, von 19841997 lehrte er an der Universität der Künste Berlin Grafikdesign, Typografie und Fotografie. Seit 2000 ist er Professor für Editorial Design und Typografie an der Hochschule Mannheim. Er veröffentlichte eine Reihe von Büchern zu unterschiedlichen gestalterischen Themen, seine Arbeiten wurden in zahlreichen Ausstellungen gezeigt und mit über vierzig nationalen und internationalen Designpreisen ausgezeichnet. Armin Lindauer lebt und arbeitet in Mannheim und Berlin. Betina Müller studierte Visuelle Kommunikation an der Hochschule der Künste Berlin. Von 1984 bis 1994 freiberuflich selbstständig im eigenen Atelier und als Lehrbeauftragte für Grundlagen der Typografie und Layout an der UdK Berlin. Seit 1992 Professorin für Typografische Gestaltung am FB Design der neu gegründeten Fachhochschule Potsdam. Leitung des 15. Forum Typografie Potsdam 1998 und Mitherausgeberin der Dokumentation Machtspiele. Zahlreiche prämierte und publizierte Studentenarbeiten. Seit 1994 Verlegerin des vacat verlags in Potsdam. Auszeichnungen der Stiftung Buchkunst, Designpreis Brandenburg-Berlin und Nominierungen für den Designpreis Deutschland. Betina Müller lebt und arbeitet in Potsdam.

Zusammenfassung
Wie können Experiment und Methode für die Gestaltung nutzbar gemacht werden? Gerade in diesem Fachgebiet wird der Begriff "experimentell" häufig mit einer gewissen Willkür verwendet. Demgegenüber wird in diesem Buch darlegt, dass eben auch in Kunst und Gestaltung methodische Experimente zu Findungen und Einfällen führen, also im weitesten Sinne zu Kreativität. In den Kapiteln "Basis", "Interpretation", "Variation", "Relation" und "Sequenz" werden zahlreiche Gestaltungsmethoden kategorisiert und typisiert. Dass die Ergebnisse dabei so abwechslungsreich und überraschend ausfallen, ist nicht zuletzt in den vielen unterschiedlichen Verfahren begründet. Armin Lindauer und Betina Müller suchten, sammelten und erstellten über viele Jahrzehnte Arbeiten, die durch experimentelle Verfahren kreative Lösungen in der Gestaltung erzielen. Sie wurden in völlig unterschiedlichen Bereichen wie Werbung, Produktdesign, Plakatgestaltung, Kunst, aber auch in der Wissenschaft fündig. Es werden historisch grundlegende Arbeiten wie die von Courbet, Monet, Jawlensky, Picasso, Albers und den Bechers ebenso besprochen und zur Betrachtung herangezogen wie Arbeiten von bekannten, zeitgenössischen Gestaltern wie zum Beispiel Daniele Buetti, Peter Dreher, Günther Kieser, Uwe Loesch oder Stefan Sagmeister. Mit seinen mehr als 3000 Abbildungen ist Experimentelle Gestaltung ein visuelles Sachbuch für alle, die an methodischen Prozessen zu Ideen und Einfällen interessiert sind.

Produktinformationen

Titel: Experimentelle Gestaltung
Untertitel: Visuelle Methode und systematisches Spiel
Autor:
EAN: 9783721209129
ISBN: 978-3-7212-0912-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Niggli
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 440
Gewicht: 1455g
Größe: H264mm x B210mm x T35mm
Veröffentlichung: 27.04.2015
Jahr: 2015
Land: CH