Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die verhaltenstherapeutische Behandlung des Stotterns

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
Es ist Ziel dieses Buches, die Leser }ber den gegenw{rtigen Stand des Wissens }ber das Stottern umfassend zu informieren und ihnen... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Es ist Ziel dieses Buches, die Leser }ber den gegenw{rtigen Stand des Wissens }ber das Stottern umfassend zu informieren und ihnen die M glichkeitzu geben, aus der F}lle verschie- dener Techniken und Behandlungsformen solche begr}ndet aus- zuw{hlen, die f}r ihre Klienten Nutzen versprechen.

Inhalt

1 Grundlegendes zum Stottern.- 1.1 Vorbemerkungen.- 1.2 Definition und Identifikation des Stotterns.- 1.2.1 Definition.- 1.2.2 Identifikation.- 1.3 Überlegungen zur Entwicklung des Stotterns.- 1.4 Epidemiologie.- 1.4.1 Vorbemerkung.- 1.4.2 Epidemiologie des Stotterns.- 1.4.3 Remission des Stotterns.- 1.4.4 Stottern - ererbt oder erworben?.- 1.5 Ätiologie und Pathogenese - Theoretische Positionen zum Stottern.- 1.5.1 Vorbemerkungen.- 1.5.2 Stottern als neurotische Reaktion.- 1.5.3 Stottern als erlerntes Verhalten.- 1.5.4 Exkurs: Stottern und Angst.- 1.5.5 Stottern als Ergebnis eines physiologischen Defizits.- 1.5.5.1 Einleitung.- 1.5.5.2 Das auditive System.- 1.5.5.3 Phonation und Larynx.- 1.5.5.4 Zerebrale Dominanz für Sprache (Lateralität).- 1.5.5.5 Exkurs: Stottern und linguistische Faktoren.- 1.6 Theorie und Therapie.- 1.6.1 Zum gegenwärtigen Stand der Stottertheorie.- 1.6.2 Therapeutische Folgerungen aus den theoretischen Überlegungen.- 1.6.2.1 Verlangsamung und Vereinfachung.- 1.6.2.2 Muskuläre Entspannung und Arbeit an der Einstellung.- 1.6.2.3 Physiologische Wirkungen psychologischer Therapie.- 1.6.2.4 Gehirnlateralisation und soziale Fertigkeiten.- 1.6.3 Abschließende Gedanken.- 2 Die Therapie des Stotterns - Ausgewählte Ansätze.- 2.1 Geschichtlicher Überblick.- 2.2 Exkurs: Grundsätzliche Überlegungen zur Behandlungsindikation.- 2.2.1 Einführung.- 2.2.2 Versuche zur Klassifikation von Stotternden.- 2.3 Biologisch-medizinische Therapie.- 2.4 Psychoanalytische und tiefenpsychologische V erfahren.- 2.5 Hypnose.- 2.6 Der individualpsychologische Ansatz (ADLER).- 2.7 Die Theorie und Therapie personaler Konstrukte (KELLY).- 2.8 Der Ansatz von VAN RIPER.- 2.9 Verhaltenstherapeutische Methoden.- 2.9.1 Einführende Überlegungen.- 2.9.2 Das Verhältnis von Forschung und klinischer Praxis in der Verhaltenstherapie.- 2.9.3 Die verhaltenstherapeutische Behandlung des Stotterns.- 2.9.3.1 Einführung.- 2.9.3.2 Rhythmisches Sprechen.- 2.9.3.3 Auditives Masking und Stottern.- 2.9.3.4 Biofeedback.- 2.9.3.5 Verzögerte Sprechrückmeldung.- 2.9.3.6 Operante Techniken.- 2.9.3.7 Gedehntes (prolongiertes) Sprechen.- 2.10 Darstellung ausgewählter Therapieprogramme.- 2.10.1 Einführung.- 2.10.2 Das HOLLINS-Programm von WEBSTER (1980).- 2.10.3 Das PRINCE-HENRY-Programm.- 2.10.4 "Individualisierte Therapie zur Kontrolle fließenden Sprechens" von COOPER und COOPER.- 2.11 Zusammenfassende Bewertung der verhaltenstherapeutischen Ansätze zur Stottererbehandlung.- 3 Die Therapie des Stotterns - Praxis.- 3.1 Grundsätzliche Überlegung zur Anlage der Therapie.- 3.1.1 Einführung.- 3.1.2 Wahl des Therapieziels: Fließend Sprechen oder "fließend Stottern"?.- 3.1.3 Die Wahl der Sprechtechnik.- 3.1.4 Einstellungen und Emotionen.- 3.1.5 Exkurs: Die therapeutische Beziehung.- 3.1.6 Schlußbemerkungen.- 3.2 Vorbereitung der Therapie.- 3.2.1 Einstellung des Klienten auf die Therapie.- 3.2.2 Die Analyse des Problems.- 3.2.2.1 Allgemeine Vorüberlegungen.- 3.2.2.2 Die Durchführung der Verhaltensanalyse.- 3.2.3 Zur Differentialdiagnose von Stottern und Poltern.- 3.2.4 Prognostische Faktoren.- 3.2.5 Praxisbezogene Überlegungen zur Behandlungsindikation.- 3.3 Praxis der Behandlung.- 3.3.1 Der Ablauf der ambulanten Kerntherapie.- 3.3.2 Die Beibehaltung der Therapieeffekte.- 3.3.3 Die stationäre Intensivbehandlung.- 3.3.4 Exkurs: Gruppentherapeutische Verfahren.- 3.3.5 Vertiefende Überlegungen zu wichtigen Bausteinen der Therapie.- 3.3.5.1 Entspannung.- 3.3.5.2 Kognitive Methoden.- 3.3.5.3 Paradoxe Methoden.- 3.4 Die Bewertung der Therapieergebnisse.- 3.5 Zum Problem der Mißerfolge.- 3.6 Selbsthilfe und Selbsthilfegruppen.- 3.7 Prävention des Stotterns.- 3.7.1 Einleitung.- 3.7.2 Untersuchungen zur Interaktion in der Familie.- 3.7.3 Differentialdiagnose - chronisches Stottern oder Entwicklungsstottern.- 3.7.4 Eltern- und Erzieherberatung als präventive Maßnahme.- 3.7.5 Zusammenfassung.- 3.7.6 Die Behandlung von Kindern und jugendlichen Stotterern.- 3.8 Die psychosoziale und therapeutische Versorgung Stotternder.- Schlußbemerkungen.

Produktinformationen

Titel: Die verhaltenstherapeutische Behandlung des Stotterns
Untertitel: Ein multimodaler Ansatz
Autor:
EAN: 9783642766893
ISBN: 978-3-642-76689-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Ganzheitsmedizin
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 426g
Größe: H244mm x B156mm x T20mm
Jahr: 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1991.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen