Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Religionssoziologie zwischen Theorie, Apologie und Kritik der Religion

  • Kartonierter Einband
  • 468 Seiten
Der intendierte Beitrag zum interdisziplinären Gespräch zwischen Theologie und Sozialwissenschaft beginnt mit einer Rek... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Der intendierte Beitrag zum interdisziplinären Gespräch zwischen Theologie und Sozialwissenschaft beginnt mit einer Rekonstruktion der Entwicklung wissenssoziologischer Theorie. Auf diesem Hintergrund erfolgt die Darstellung des religionssoziologischen Ansatzes P.L. Bergers und die Sichtung seiner religionskritischen Relevanz. Der grundsätzlichen Klärung des Verhältnisses zwischen humanwissenschaftlicher und theologischer Theorie schliesst sich der Versuch an, den Ansatz Bergers in kritischer Auseinandersetzung theologischerseits auf seine Bedeutung für die Reflexion fundamentaltheologischer Themen hin zu befragen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Ideengeschichte der Ideologiekritik und Wissenssoziologie - Interpretation und Kritik der Wissens- und Religionssoziologie P.L. Bergers - Verhältnisbestimmung von Theologie und Soziologie.

Produktinformationen

Titel: Religionssoziologie zwischen Theorie, Apologie und Kritik der Religion
Untertitel: Peter L. Bergers Theorieansatz in theologischer Perspektive
Autor:
EAN: 9783820487503
ISBN: 978-3-8204-8750-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Praktische Theologie
Anzahl Seiten: 468
Gewicht: 605g
Größe: H211mm x B152mm x T27mm
Jahr: 1986
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen