50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sozialwissenschaftliche Ökologie

  • Kartonierter Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die "Ökologische Krise" ist zugleich auch eine Krise in der Beziehung des Menschen zu seiner natürlichen und gesellschaf... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Die "Ökologische Krise" ist zugleich auch eine Krise in der Beziehung des Menschen zu seiner natürlichen und gesellschaftlichen Umwelt. Das Buch untersucht diese Problemstellung aus der Perspektive verschiedener sozialwissenschaftlicher Disziplinen - von der evolutionstheoretisch fundierten Gesellschaftstheorie über die Umweltästhetik und sozialwissenschaftliche Risikoforschung bis hin zur Ökologischen Psychologie. In der Auseinandersetzung mit den natürlichen und kulturellen, gesellschaftlichen und individuellen Wurzeln der Mensch-Umwelt-Beziehung macht die vorliegende Einführung deutlich, daß allein in einem historischen, freilich immer nur vorläufigen sozialen Lernprozeß eine Antwort auf die ökologische Krise erarbeitet werden kann. TOC:Zur Einleitung.- Universale soziale Institutionen. Einführung in naturale Grundlagen menschlicher Gesellschaft.- Mit Sinn und Verstand. Einführung in die Umweltästhetik.- Vernunft, Moral und Ökologie. Einführung in die Risikoforschung.- Wissen, Wollen und Handeln. Einführung in die ökologische Psychologie.

Autorentext
Rolf Haubl, Germanist, Psychologe und Gruppenanalytiker, ist Professor an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Er beschäftigt sich unter anderem mit Fragen der Psychohistorie und analytischen Sozialpsychologie, so z.B. mit dem Verhältnis von Individuum und Gruppe, mit Konflikten und Emotionen in Organisationen sowie mit der Alltagsökonomie in Konsumgesellschaften.

Klappentext

Die "Ökologische Krise" ist zugleich auch eine Krise in der Beziehung des Menschen zu seiner natürlichen und gesellschaftlichen Umwelt. Das Buch untersucht diese Problemstellung aus der Perspektive verschiedener sozialwissenschaftlicher Disziplinen - von der evolutionstheoretisch fundierten Gesellschaftstheorie über die Umweltästhetik und sozialwissenschaftliche Risikoforschung bis hin zur Ökologischen Psychologie. In der Auseinandersetzung mit den natürlichen und kulturellen, gesellschaftlichen und individuellen Wurzeln der Mensch-Umwelt-Beziehung macht die vorliegende Einführung deutlich, daß allein in einem historischen, freilich immer nur vorläufigen sozialen Lernprozeß eine Antwort auf die ökologische Krise erarbeitet werden kann.



Inhalt

Zur Einleitung.- Universale soziale Institutionen. Einführung in naturale Grundlagen menschlicher Gesellschaft.- Mit Sinn und Verstand. Einführung in die Umweltästhetik.- Vernunft, Moral und Ökologie. Einführung in die Risikoforschung.- Wissen, Wollen und Handeln. Einführung in die ökologische Psychologie.

Produktinformationen

Titel: Sozialwissenschaftliche Ökologie
Untertitel: Eine Einführung
Autor:
EAN: 9783540644316
ISBN: 978-3-540-64431-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 505g
Größe: H235mm x B155mm x T17mm
Jahr: 1998
Auflage: 1998
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen