Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Misanthrop

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Misanthrop Der Griesgram begegnet jedem von uns einmal täglich, nicht selten aber in uns selbst. Doch wenn man sich mit der nö... Weiterlesen
20%
17.50 CHF 14.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Der Misanthrop Der Griesgram begegnet jedem von uns einmal täglich, nicht selten aber in uns selbst. Doch wenn man sich mit der nötigen Selbstironie und von außen betrachtet, kann so mancher schwerwiegender Moment zum regelrechten Spaß ausufern. Armin Gröpler bewegt das und er verleiht manchen Schwierigkeiten mit seinen Versen und Zeichnungen die ungezwungene Leichtigkeit, wie sie die Leserinnen und Leser bereits aus seinen Versen kennen. Die dreibändige Reihe "Aus Gröplers Hirnkatakomben" schliessen wir mit dem Misanthropen ab und wünschen viel Freude mit diesem Band sowohl , als auch mit allen drei Bänden der Reihe, die sich als Geschenk-Edition bestens (nicht nur für Misanthropen) eignet.

Autorentext

Nach einer Lehre als Betonbauer und seinem NVA-Wehrdienst studierte Gröpler von 1965 bis 1969 Gesang an der Hochschule für Musik in Dresden und debütierte 1969 an den Bühnen der Stadt Zwickau. Zwischen 1972 und 1974 war ihm wegen Verdacht auf Republikflucht der Aufenthalt in der Hauptstadt der DDR verboten (»Berlin-Verbot«). Nach einem postgradualen Studium der Opernregie in Berlin (1974-1977) arbeitete er zwischen 1977 und 1984 an verschiedenen Theatern der DDR als Regisseur im Bereich Musiktheater, unter anderem an den Häusern in Halberstadt und Bautzen, sowie in Frankfurt an der Oder und Berlin. 1984 übersiedelte Gröpler in den Westen. Dort war er überwiegend an Musik- und Schauspielschulen und als Gesangslehrer tätig. Armin Gröpler hatte verschiedene Lehraufträge, unter anderem in den Jahren 2001-2006 im Bereich Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« in Berlin.



Klappentext

Der Misanthrop Der Griesgram begegnet jedem von uns einmal täglich, nicht selten aber in uns selbst. Doch wenn man sich mit der nötigen Selbstironie und von außen betrachtet, kann so mancher schwerwiegender Moment zum regelrechten Spaß ausufern. Armin Gröpler bewegt das und er verleiht manchen Schwierigkeiten mit seinen Versen und Zeichnungen die ungezwungene Leichtigkeit, wie sie die Leserinnen und Leser bereits aus seinen Versen kennen. Die dreibändige Reihe "Aus Gröplers Hirnkatakomben" schliessen wir mit dem Misanthropen ab und wünschen viel Freude mit diesem Band sowohl , als auch mit allen drei Bänden der Reihe, die sich als Geschenk-Edition bestens (nicht nur für Misanthropen) eignet.

Produktinformationen

Titel: Der Misanthrop
Untertitel: Verse und Zeichnungen von Armin Gröpler
Autor:
Editor:
EAN: 9783734730474
ISBN: 978-3-7347-3047-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Cartoon & Humor
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 109g
Größe: H190mm x B118mm x T10mm
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel