Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Examens-Repetitorium Strafprozessrecht

  • Kartonierter Einband
  • 131 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Neuauflage: Das Examens-Repetitorium zum Strafprozessrecht enthält das strafprozessuale Kernwissen, das den Gegenstand der ver... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Neuauflage: Das Examens-Repetitorium zum Strafprozessrecht enthält das strafprozessuale Kernwissen, das den Gegenstand der verfahrensrechtlichen Zusatzfrage der Strafrechtsklausur und der mündlichen Prüfung innerhalb der Ersten Juristischen Prüfung bildet. Es vermittelt kurz und knapp das Verständnis der wichtigsten Vorschriften und Grundstrukturen und ermöglicht so eine gezielte Wiederholung dieser prüfungsrelevanten Bereiche des Strafprozessrechts. Der didaktischen Aufbereitung des Stoffs dienen über 70 - an zentrale höchstrichterliche Entscheidungen angelehnte - Fälle mit Lösungen zahlreiche Schaubilder und Übersichten sowie Wiederholungsfragen zur abschließenden Kontrolle des Lernerfolgs. In diese 9. Auflage eingearbeitet sind u.a. das "Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs" vom 5.7.2017 das "Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens" vom 17.8.2017 das "Zweite Gesetz zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren und zur Änderung des Schöffenrechts" vom 27.8.2017 das "Gesetz über die Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren (EMöGG)" vom 8.10.2017 sowie aus der aktuellen Rechtsprechung die jüngsten Entscheidungen zum Konfrontationsrecht des Angeklagten zum Fair trial-Prinzip und der Verwertung von Beweisen, die durch eine rechtswidrige Untersuchung erlangt worden sind (EGMR NJW 2017, 2811) zum Verwertungsverbot bei Verstoß gegen den Richtervorbehalt bei der Durchsuchung und der Nichtanwendbarkeit der Widerspruchslösung (BGHSt 61, 266) zur Verwertbarkeit von Beweisen bei "legendierten Kontrollen" (BGHNJW 2017, 3173) und zur Unterrichtung des nach 247 StPO entfernten Angeklagten durch Videoübertragung (BGH NJW 2017, 3397).

Engländers Repetitorium bietet eine zuverlässige Vorbereitung auf das Staatsexamen, die dem Leser die Grundstrukturen des Strafprozessrechts verständlich, kurz und knapp vermittelt.
Jonas Krüger auf: www.fsr-jura.uni-jena.de 5.7.2018

...sehr gutes Skript zur kompakten Wiederholung der Materie vor dem Staatsexamen...
Fachschaft Jura der Universität zu Köln, http://fachschaft.de 24.7.2017

...kann ich jedem Studierenden, insbesondere den Examenskandidaten und Rechtsreferendaren, empfehlen, sich mithilfe dieses Werkes mit dem Strafverfahrensrecht zu beschäftigen. Es ist zwar relativ knapp gehalten und beschränkt sich nur auf das Wesentliche, dies ist aber vollkommend ausreichend, wenn man bedenkt, dass schon mit Basiswissen zu den wichtigsten Vorschriften viele Punkte in der Examensprüfung gesammelt werden können ... Prof. Dr. Armin Engländers Lehrbuch zum Strafprozessrecht stellt eine äußerst examensrelevante Materie in gebotenem Maß und leicht verständlich dar.
Lara Ruckh auf: http://dierezensenten.blogspot.de 28.6.2017

... würde das Buch sowohl zur Einarbeitung in das komplexe Thema des Strafprozessrechts, als auch zur Examenswiederholung der Materie in überschaubarer Zeit empfehlen.
www.elbelaw.de 06.06.2011

Wer eine schnelle Möglichkeit der Wiederholung - wie z.B. vor der mündlichen Prüfung im ersten juristischen Staatsexamen - sucht und bereits erste Kontakte zur Materie hatte, ist mit dem erschwinglichen Werk von Engländer bestens bedient und kann auf die mittlerweile auch nicht knapperen (und oft sogar teureren) Skripte manch anderer Anbieter getrost verzichten.
Law Zone 1/2010

... erhält der Student (an den das Repetitorium auch gerichtet ist) einen leicht lesbaren und hervorragend strukturierten Überblick über das, was er zur StPO wissen sollte. ... darauf vertrauen, alles Relevante für sein erstes Examen vorzufinden.
dierezensenten.blogspot.com 19.10.2011

Man kann das Buch als Begleitlektüre zu einem systematischen Lehrbuch heranziehen, es kurz vor dem Examen noch einmal durcharbeiten und sich mit ihm auf den strafrechtlichen Teil der Referendarausbildung vorbereiten. Wie immer man es nutzt, es leistet stets gute Dienste. Eine lohnenswerte Anschaffung.
Studium WS 2009/2010

Wer sich als Student auf das Examen vorbereiten will, findet in dem Examens-Repetitorium aus der Reihe Unirep Jura den optimalen Wegbereiter. Auch lohnt der Kauf dieses Buches im Hinblick auf das Preis-Leistungsverhältnis.
jurawelt.com 31.03.2008

Insgesamt ein Buch, das jedem Studierenden, der die examensrelevante Materie des Strafprozessrechts sich (auch und gerade unter Zeitdruck) erstmals aneignen oder wiederholen will, nur wärmstens empfohlen werden kann.
Professor Dr. Frank Saliger, Hamburg, in: Goltdammer's Archiv für Strafrecht 9/06

Mit diesem Buch kann man nichts falsch machen. Als kurze und übersichtliche Wiederholung des Strafprozessrechts für Examenskandidaten ist es uneingeschränkt zu empfehen.
juhei.de,April 2006



Autorentext
Der Autor: Prof. Dr. Armin Engländer, Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU).

Klappentext

Die Neuauflage:

Das Examens-Repetitorium zum Strafprozessrecht enthält das strafprozessuale Kernwissen, das den Gegenstand der verfahrensrechtlichen Zusatzfrage der Strafrechtsklausur und der mündlichen Prüfung innerhalb der Ersten Juristischen Prüfung bildet. Es vermittelt kurz und knapp das Verständnis der wichtigsten Vorschriften und Grundstrukturen und ermöglicht so eine gezielte Wiederholung dieser prüfungsrelevanten Bereiche des Strafprozessrechts.

Der didaktischen Aufbereitung des Stoffs dienen

  • über 70 - an zentrale höchstrichterliche Entscheidungen angelehnte - Fälle mit Lösungen
  • zahlreiche Schaubilder und Übersichten sowie
  • Wiederholungsfragen zur abschließenden Kontrolle des Lernerfolgs.

In diese 9. Auflage eingearbeitet sind u.a.

  • das "Gesetz zur Einführung der elektronischen Akte in der Justiz und zur weiteren Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs" vom 5.7.2017
  • das "Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens" vom 17.8.2017
  • das "Zweite Gesetz zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Strafverfahren und zur Änderung des Schöffenrechts" vom 27.8.2017
  • das "Gesetz über die Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren (EMöGG)" vom 8.10.2017

sowie aus der aktuellen Rechtsprechung die jüngsten Entscheidungen

  • zum Konfrontationsrecht des Angeklagten
  • zum Fair trial-Prinzip und der Verwertung von Beweisen, die durch eine rechtswidrige Untersuchung erlangt worden sind (EGMR NJW 2017, 2811)
  • zum Verwertungsverbot bei Verstoß gegen den Richtervorbehalt bei der Durchsuchung und der Nichtanwendbarkeit der Widerspruchslösung (BGHSt 61, 266)
  • zur Verwertbarkeit von Beweisen bei "legendierten Kontrollen" (BGHNJW 2017, 3173) und
  • zur Unterrichtung des nach § 247 StPO entfernten Angeklagten durch Videoübertragung (BGH NJW 2017, 3397).

Produktinformationen

Titel: Examens-Repetitorium Strafprozessrecht
Untertitel: Unirep Jura
Autor:
EAN: 9783811446755
ISBN: 978-3-8114-4675-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Müller C.F.
Genre: Öffentliches Recht
Anzahl Seiten: 131
Gewicht: g
Größe: H235mm x B165mm
Veröffentlichung: 13.03.2018
Jahr: 2018
Auflage: 9. A.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel