50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Armes Luxemburg? Pauvre Luxembourg?

  • Kartonierter Einband
  • 365 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dieses Buch erscheint zur Ausstellung "Armes Luxemburg?" des Historischen Museums der Stadt Luxemburg (28.05.2011-29.04.2012). Int... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Neuauflage/Nachdruck. Termin bisher unbekannt.

Beschreibung

Dieses Buch erscheint zur Ausstellung "Armes Luxemburg?" des Historischen Museums der Stadt Luxemburg (28.05.2011-29.04.2012). Interdisziplinäre Analysen vermitteln Einblicke in Dimensionen der Armut in Luxemburg und der Welt, von der Zeit der Formulierung der "Sozialen Frage" um 1850 bis heute.
Luxemburg zählt heute zu den reichsten Ländern der Welt. Doch welche Arten von Armut und Exklusion verbergen sich hinter der Wohlstandsfassade? Und welche Abstiegsängste verfolgen die heutige Mittelschicht?
Im 19. Jahrhundert war das Großherzogtum ein armer Agrarstaat mit hohen Auswanderungsraten. Wo lagen damals die Grenzen zwischen bescheidenem Leben und Misere? Welches Interesse haben Reporter und Fotografen seit dem frühen 20. Jahrhundert an der Dokumentation des Elends, und wer ist ihr Publikum?
Wieviel Armut verträgt eine Gesellschaft, und wie reagierte und reagiert der Staat auf das Armutsproblem? Welche Alternativen gibt es zum Streben nach Wohlstand und Status, insbesondere angesichts der globalen, ungleichen Verteilung des Reichtums?
Das breite Spektrum der Autoren reicht von Historikern, Soziologen, Sozialarbeitern über Erziehungswissenschaftler und Psychiater bis hin zu Medienwissenschaftlern, Diplomaten, Juristen und Kriminologen. Die Aufsätze sind teils in Deutsch, teils in Französisch verfasst.

Autorentext
Marie-Paule Jungblut ist Kuratorin am Musée d'Histoire de la Ville de Luxembourg, Präsidentin des International Committee for Museums and Collections of Archaeology and History (ICMAH) und Professeur invitée à l'Université de Liège.

Klappentext

Seine Kindheit im "Dritten Reich", seine Jahre in Frankreich und in Polen, seine Freundschaft mit Kinski, die politischen und künstlerischen Auseinandersetzungen mit der Bundesrepublik - Thomas Harlan erzählt davon. Schonungslos und mitreißend.

Produktinformationen

Titel: Armes Luxemburg? Pauvre Luxembourg?
Untertitel: Katalog zur Ausstellung im Historischen Museum der Stadt Luxemburg, 2011/2012. Dtsch.-Französ.
Editor:
EAN: 9783943157093
ISBN: 978-3-943157-09-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Belleville
Genre: Neuzeit bis 1918
Anzahl Seiten: 365
Gewicht: 991g
Größe: H261mm x B184mm x T32mm
Jahr: 2011