Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Rücktritt vom Vertrag im Europäischen Fernabsatzrecht

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
Die Verwendung neuer Kommunikationstechnologien ermöglicht, dass Verträge auch via Mausklick, Telefon, Teleshopping, Katalog, Vide... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die Verwendung neuer Kommunikationstechnologien ermöglicht, dass Verträge auch via Mausklick, Telefon, Teleshopping, Katalog, Videotext etc. zustande kommen (Fernabsatzverträge). Obwohl die innovativen Absatztechniken enorme Vorteile für die Kontrahenten bieten, bergen sie gleichzeitig auch manche Gefahren für die Verbraucher. Die Vertragspartei bleibt unbekannt, die Leistung kann bei Vertragsschluss nicht überprüft werden oder es fehlen Informationen über die Vertragsbedingungen. Hat der Kunde ein Recht, im Falle von Unzufriedenheit vom Vertrag zurückzutreten? Gibt es ein einheitliches Rücktrittsrecht im Europäischen Fernabsatz? Ausgehend von der Fernabsatzrichtlinie behandelt das Buch einführend die Entstehung sowie die Wichtigkeit des Fernabsatzes und analysiert in der Folge die Notwendigkeit, Voraussetzungen und Rechtsfolgen des Rücktrittsrechts im Europäischen Fernabsatz. Es untersucht weiterhin die Umsetzung dieses Rechts in den Mitgliedstaaten der EU, zeigt die unterschiedlichen Regelungen auf und erläutert den Bedarf nach Harmonisierung auf EU-Ebene. Das Buch richtet sich an Juristen, Verbraucher, Gewerbetreibende und weitere interessierte Personen.

Autorentext

Arlinda Berisha, Lic.iur., LL.M.:Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bern;LL.M. Studium für Europarecht mit Schwerpunkt EuropäischesWirtschaftsrecht an der Donau-Universität Krems.Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für EuropäischeIntergration und Wirtschaftsrecht, Donau-Universität Krems.



Klappentext

Die Verwendung neuer Kommunikationstechnologienermöglicht, dass Verträge auch via Mausklick,Telefon, Teleshopping, Katalog, Videotext etc.zustande kommen (Fernabsatzverträge). Obwohl dieinnovativen Absatztechniken enorme Vorteile für dieKontrahenten bieten, bergen sie gleichzeitig auchmanche Gefahren für die Verbraucher. DieVertragspartei bleibt unbekannt, die Leistung kannbei Vertragsschluss nicht überprüft werden oder esfehlen Informationen über die Vertragsbedingungen.Hat der Kunde ein Recht, im Falle von Unzufriedenheitvom Vertrag zurückzutreten? Gibt es ein einheitlichesRücktrittsrecht im Europäischen Fernabsatz?Ausgehend von der Fernabsatzrichtlinie behandelt dasBuch einführend die Entstehung sowie die Wichtigkeitdes Fernabsatzes und analysiert in der Folge dieNotwendigkeit, Voraussetzungen und Rechtsfolgen desRücktrittsrechts im Europäischen Fernabsatz. Esuntersucht weiterhin die Umsetzung dieses Rechts inden Mitgliedstaaten der EU, zeigt dieunterschiedlichen Regelungen auf und erläutert denBedarf nach Harmonisierung auf EU-Ebene.Das Buch richtet sich an Juristen, Verbraucher,Gewerbetreibende und weitere interessierte Personen.

Produktinformationen

Titel: Der Rücktritt vom Vertrag im Europäischen Fernabsatzrecht
Untertitel: Die Ausgestaltung des Rücktrittsrechts in derEU-Fernabsatzrichtlinie, seine Umsetzung in denMitgliedstaaten und Harmonisierungsoptionen
Autor:
EAN: 9783639140583
ISBN: 978-3-639-14058-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Recht
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 192g
Größe: H219mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2009
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen