Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

VoD Video on Demand nur eingeschränkt verfügbar Weitere Informationen

Gekaufte/gemietete Video on Demand-Produkte können aufgrund von Wartungsarbeiten zur Zeit nicht abgespielt werden. Die Produkte werden nicht angezeigt. Wir danken für Ihr Verständnis.

schliessen

Politik
Aristoteles

(4) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(3)
(1)
(0)
(0)
powered by 
"Dass also der Staat von Natur ist und ursprünglicher als der Einzelne, ist klar. ...] Alle Menschen haben von Natur den Drang zu ... Weiterlesen
Taschenbuch (kartoniert), 395 Seiten
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

"Dass also der Staat von Natur ist und ursprünglicher als der Einzelne, ist klar. ...] Alle Menschen haben von Natur den Drang zu einer solchen Gemeinschaft, und wer sie als erster aufgebaut hat, ist ein Schöpfer größter Güter." Aristoteles Der Mensch ist von Natur ein ›politisches Wesen‹, so Aristoteles' Erkenntnis am Anfang seiner ›Politik‹. Mit klarem Blick für die wirksamen politischen Kräfte, die wiederkehrenden Konstellationen und Tendenzen, schöpfend aus der reichen Erfahrung der Griechen, untersucht Aristoteles hier die Grundformen politischer Gemeinschaft: die Monarchie, die Aristokratie, die Demokratie. Er analysiert ihre Stärken und Schwächen, ihre Chancen, sich zu entwickeln und zu erhalten, sowie ihre Tendenz, abzuleiten in die Diktatur, die Herrschaft einer Interessengruppe oder in Anarchie. Zahlreiche historische Beispiele belegen und illustrieren den Gedankengang.

Der Mensch ist für Aristoteles von Natur aus ein politisches Lebewesen. In seiner politischen Gemeinschaft teilt der Mensch mit seinen Mitbürgern ein Verständnis für die Tugenden, durch deren Vollzug sein Leben glückt. Dazu zählen zentrale Tugenden wie Gerechtigkeit und Tapferkeit, Besonnenheit und die verbindende Freundschaft. Der Bürger des Aristoteles ist der politisch Mitbestimmende, der >>am Richten und Regieren Anteil hat<<. Politik besteht im Miteinander-Reden und Miteinander-Handeln. Deshalb ist es auch politisch bedeutsam, dass der Mensch von seinem Wesen her ein sprachbegabtes Sinnenwesen (zoon logon echon) ist. Aristoteles unterscheidet sechs Verfassungsformen, drei seiner Ansicht nach gute (Königsherrschaft, Aristokratie, Politie) sowie drei entartete (Tyrannis, Oligarchie, Demokratie). Nicht einheitlich beantwortet Aristoteles jedoch die Frage, welche Verfassung die beste sei. Dahinter verbirgt sich keine philosophische Unentschlossenheit: Es gilt vielmehr bei der Frage nach der besten Verfassung jeweils die verschiedenen Umstände der historisch-politischen Konstellation zu berücksichtigen.

Autorentext
Aristoteles wurde 384 v. Chr. in Stageira/Makedonien als Sohn eines Arztes geboren und ging mit 18 Jahren nach Athen. Dort war er zwei Jahrzehnte lang Mitglied der Akademie Platons, zunächst als Schüler, später als Lehrer. 343 v. Chr. wurde er zum Erzieher Alexanders des Großen berufen. Er starb 322 V. Chr. in Chalkis auf Euböa. Die aristotelische Ethik war für die Philosophie der Antike und seit dem Mittelalter auch für die Philosophie der katholischen Glaubenslehre von größter Bedeutung.

Produktinformationen

Titel: Politik
Autor: Aristoteles
Schöpfer: Olof Gigon
Editor: Olof Gigon
EAN: 9783423301374
ISBN: 978-3-423-30137-4
Format: Taschenbuch (kartoniert)
Herausgeber: DTV
Anzahl Seiten: 395
Gewicht: 296g
Größe: H191mm x B121mm x T22mm
Jahr: 2011
Auflage: 11. A.
Land: DE

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen