Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Aristoteles' Metaphysik. Halbbd.1

  • Kartonierter Einband
  • 429 Seiten
(6) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(4)
(1)
(1)
(0)
(0)
powered by 
Die "Metaphysik" des Aristoteles (384-322 v.Chr.) begründete die Wissenschaft vom Seienden als Seiendes und gab der 'Ersten Philos... Weiterlesen
20%
30.65 CHF 24.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die "Metaphysik" des Aristoteles (384-322 v.Chr.) begründete die Wissenschaft vom Seienden als Seiendes und gab der 'Ersten Philosophie' ihren Namen. Ausgehend vom Einzelding, das nur durch den Rückgang auf allgemeine Prinzipien erkannt werden kann, stellt Aristoteles die Lehre von den vier Ursachen auf, auf die jedes Seiende gegründet ist: Materie (causa materialis), Form (causa formalis), Bewegungsursache (causa efficiens) und Zweckursache (causa finalis). Die "Metaphysik" ist das grundlegende Werk der Philosophie als Wissenschaft.

Autorentext
Horst Seidl (geb. Berlin 1938), hatte nach Professuren in München und Nimwegen seit 1988 den Lehrstuhl für Ethik und seit 2002 den für Antike Philosophie an der Päpstl. Lateran-Universität in Rom inne. Er unterrichtet dort gegenwärtig als Visiting Professor.

Produktinformationen

Titel: Aristoteles' Metaphysik. Halbbd.1
Untertitel: Bücher I-VI. A-E. Griech.-Dtsch.
Autor:
Editor:
EAN: 9783787309320
ISBN: 978-3-7873-0932-0
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: Meiner Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 429
Veröffentlichung: 16.02.2001
Jahr: 2013
Auflage: 3., verb. Aufl.
Land: DE