50% Rabatt auf ausgewählte E-Books! Jetzt profitieren.
Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Behandlung wettbewerbsbeschränkender Vereinbarungen im neuen Kartellrecht Indiens

  • Kartonierter Einband
  • 269 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit dem "Competition Act, 2002" wurde eine vollständig neue Kartellrechtsordnung für Indien geschaffen. Die Arbeit unter... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Mit dem "Competition Act, 2002" wurde eine vollständig neue Kartellrechtsordnung für Indien geschaffen. Die Arbeit untersucht, ob der Wettbewerb in Indien durch das neue Recht effektiv vor einer Beeinträchtigung durch wettbewerbsbeschränkende Vereinbarungen geschützt wird und ob die Schutzintensität derjenigen des europäischen Wettbewerbsrechts entspricht. Anhand einer vergleichenden Analyse der entsprechenden Regelungen des indischen und europäischen Rechts werden wesentliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgearbeitet und bewertet. Die Gegenüberstellung zeigt, in welchen Punkten Verbesserungspotenziale im Sinne eines optimalen Wettbewerbsschutzes bestehen. Sie ist zudem von praktischer Relevanz für europäische Unternehmen, die in Indien geschäftlich tätig sind oder dies vorhaben.

Autorentext
Arif Sascha Mir studierte ab 1999 Rechtswissenschaften in Berlin und Hamburg. Nach Abschluss des Ersten juristischen Staatsexamens begann er die Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin und ab 2007 das Referendariat mit Stationen in Berlin, Hamburg und London. Seit 2010 ist er bei einem großen deutschen Transportunternehmen tätig.

Klappentext

Mit dem «Competition Act, 2002» wurde eine vollständig neue Kartellrechtsordnung für Indien geschaffen. Die Arbeit untersucht, ob der Wettbewerb in Indien durch das neue Recht effektiv vor einer Beeinträchtigung durch wettbewerbsbeschränkende Vereinbarungen geschützt wird und ob die Schutzintensität derjenigen des europäischen Wettbewerbsrechts entspricht. Anhand einer vergleichenden Analyse der entsprechenden Regelungen des indischen und europäischen Rechts werden wesentliche Gemeinsamkeiten und Unterschiede herausgearbeitet und bewertet. Die Gegenüberstellung zeigt, in welchen Punkten Verbesserungspotenziale im Sinne eines optimalen Wettbewerbsschutzes bestehen. Sie ist zudem von praktischer Relevanz für europäische Unternehmen, die in Indien geschäftlich tätig sind oder dies vorhaben.



Inhalt

Inhalt: Kartellrecht - Wettbewerbsrecht - Indisches Recht - Europäisches Recht - Indien - Indisches Kartellrecht - Indisches Wettbewerbsrecht - Indisches Wirtschaftsrecht - Competition Law - Competition Act - Kartellverfahren - Relevanter Markt - Verbotsverfahren - Gruppenfreistellung.

Produktinformationen

Titel: Die Behandlung wettbewerbsbeschränkender Vereinbarungen im neuen Kartellrecht Indiens
Untertitel: Eine vergleichende Gegenüberstellung zu Art. 101 AEUV unter Berücksichtigung des korrespondierenden Verfahrensrechts
Autor:
EAN: 9783631617250
ISBN: 978-3-631-61725-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 269
Gewicht: 387g
Größe: H208mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2011
Auflage: Neuausg.