Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Psychodrama von Jakob Levy Moreno

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
Jakob Levy Moreno hat das Psychodrama zu Beginn des 20. Jahrhunderts in seinem Stegreiftheater in Wien entwickelt. Sein psychodram... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Jakob Levy Moreno hat das Psychodrama zu Beginn des 20. Jahrhunderts in seinem Stegreiftheater in Wien entwickelt. Sein psychodramatisches Rollenspiel ist ein psychotherapeutisches Verfahren, in dem Konflikte durch theatrale Mittel veranschaulicht werden. Dadurch steht das Psychodrama im Spannungsfeld zwischen Theater und Therapie, und es stellt eine Verknüpfung zwischen Psychologie und Theaterwissenschaften dar. Das Psychodrama steht in enger Verbindung zu den Arbeitsmethoden der Theatermacher Augusto Boal und George Tabori. Augusto Boal hat mit seinem unsichtbaren Theater Realität und Fiktion zusammengeführt und das Stegreifspiel etabliert. George Taboris intensive Auseinandersetzung mit den Schauspielmethoden von Konstantin Stanislawski und Lee Strasberg sowie mit der Gestalttherapie von Frederick Perls verdichtete sich in seinem eindrucksvollen Theaterabend Sigmunds Freude. Inwieweit kann Theater therapeutisch wirken und wo liegen die Grenzen der Macht des Theaterspiels? Jakob L. Moreno meint dazu: Wir alle spielen immer noch unser Stück jeden Tag in diesem Theater, obwohl wir nicht wissen, dass wir es spielen. Wir haben unsere Bühnen überall aufgeschlagen.

Produktinformationen

Titel: Das Psychodrama von Jakob Levy Moreno
Untertitel: Psychodrama im Verhältnis zu ausgewählten Theaterformen der Gegenwart
Autor:
EAN: 9783836485920
ISBN: 978-3-8364-8592-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Architektur
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 183g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2013