Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Generationelle und genealogische Strukturen in Ulrichs von Zatzikhoven Lanzelet

  • Kartonierter Einband
  • 308 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die mittelalterliche Feudalgesellschaft ist von genealogischen Denkmustern geprägt; die Fortführung von Dynastien hat einen ebenso... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die mittelalterliche Feudalgesellschaft ist von genealogischen Denkmustern geprägt; die Fortführung von Dynastien hat einen ebenso hohen Stellenwert wie etwa das Verhältnis der Generationen zueinander. Vor diesem Hintergrund sind auch die mittelhochdeutschen höfischen Epen zu verorten, deren Protagonisten dem Adel angehören und in denen u.a. intergenerationelle Beziehungsmuster durchgespielt werden. Anhand des Lanzelet Ulrichs von Zatzikhoven werden auf der Basis von familialen Konzepten und Generationentheorien die Beziehungen zwischen den Generationen (also z. B. zwischen Vater und Sohn bzw. Vater und Tochter) untersucht, genderspezifisch analysiert und in ihrer Bedeutung für den Roman interpretiert.

Autorentext
Ariane Leutloff, geboren 1978 in Ostfildern, studierte Germanistik, Literaturwissenschaft und Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld. Von 2004 bis 2007 war sie Stipendiatin eines von der DFG geförderten Graduiertenkollegs an der Universität Bamberg.

Inhalt

Inhalt: Mittelalterliche Feudalgesellschaft - Genealogische Denkmuster - Intergenerationelle Beziehungsmuster - Familiale Konzepte und Generationentheorien - Genderspezifische Analyse - Fokus auf Ulrichs von Zatzikhoven Lanzelet.

Produktinformationen

Titel: Generationelle und genealogische Strukturen in Ulrichs von Zatzikhoven Lanzelet
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631615058
ISBN: 978-3-631-61505-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 308
Gewicht: 402g
Größe: H208mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2011
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"