Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Venediger

  • Kartonierter Einband
  • 280 Seiten
Wer sich je Gedanken über das allgegenwärtige Trauerspiel um Liebe, Lust und Ehe gemacht hat, und wer dann auch noch gefragt hat, ... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Wer sich je Gedanken über das allgegenwärtige Trauerspiel um Liebe, Lust und Ehe gemacht hat, und wer dann auch noch gefragt hat, wieso sich diese erbärmliche Misere mit scheinbar naturgesetzmäßiger Unausweichlichkeit von einer Generation zur nächsten fortwälzt - obwohl das niemand wünscht, und es auch nicht wirklich sein muß - der sollte dieses Buch lesen. Er wird bald seinen Augen nicht mehr trauen, wie es auch dem Verfasser im Leben geschehen ist. Hier ist das alles ohne jeden Fachjargon unmißverständlich erklärt. Hier geht es ans Eingemachte, an die allerursprünglichsten Grundlagen und Zusammenhänge, die sich um Liebe, Lust, Ehe und Sexualität ranken. Und die elektronischen Medien, die so verantwortungslos blind-geldgierig die Erziehung der Kinder, Jugendlichen und der Heranwachsenden in den Würgegriff ihrer "Unterhaltung" und ihrer "Spiele" nehmen, bekommen die so dringend nötige, gehörige Ohrfeige. Daß das Ganze dennoch eine spannende Geschichte bleibt und nicht in Schulmeisterei ausartet, dafür sorgen die zahlreichen unmittelbar aus dem Leben gegriffenen Fallbeispiele, die tatsächlich so geschehen sind - wenn auch aus verständlichen Gründen mit Bezug auf Ort und Zeit verfremdet. Wer das alles aufmerksam liest, der begreift, daß der Verfasser auf einer der letzten Seiten aufstöhnt: "Allmächtiger - was kommt da auf uns zu!?" Für Paare ist dieses Buch eine ideale Anleitung zum lustvollen Lieben und zum zärtlich-entspannten Zusammenleben. Sie sollten diesen Text gemeinsam lesen - er eignet sich auch als Bettlektüre. Eltern und alle anderen Erzieher sollten dieses Buch als Pflichtlektüre betrachten! Wer dieses Buch gelesen hat, für den sind Leben, Liebe, Lust, Ehe und Kindererziehung nicht mehr so wie vorher!

Autorentext

Über den Verfasser Anonym möchte der Verfasser bleiben. Immerhin, es handelt sich um einen Mann um die Fünfzig, der aus eigener, bitterer Erfahrung schreibt (gescheiterte Ehe); soviel hat er uns verraten. Er ist ohne Zweifel herumgekommen in der Welt und hat dabei Augen und Ohren - auch die des Herzens - gehörig aufgesperrt. Dabei ist er wohl ein guter und einfühlsamer Zuhörer gewesen: Wie anders hätten die ihm zum Teil nur flüchtig bekannten Menschen die unsäglichen Dinge, die hier als Fallbeispiele beschrieben sind, so unverblümt erzählen können; und wie anders hätte er dieses Buch sonst so erbarmungslos, und mit bestürzenden Resultaten, sezierend, aber auch unterrichtend, niederschreiben können!



Klappentext

Wer sich je Gedanken über das allgegenwärtige Trauerspiel um Liebe, Lust und Ehe gemacht hat, und wer dann auch noch gefragt hat, wieso sich diese erbärmliche Misere mit scheinbar naturgesetzmäßiger Unausweichlichkeit von einer Generation zur nächsten fortwälzt - obwohl das niemand wünscht, und es auch nicht wirklich sein muß - der sollte dieses Buch lesen. Er wird bald seinen Augen nicht mehr trauen, wie es auch dem Verfasser im Leben geschehen ist. Hier ist das alles ohne jeden Fachjargon unmißverständlich erklärt. Hier geht es ans Eingemachte, an die allerursprünglichsten Grundlagen und Zusammenhänge, die sich um Liebe, Lust, Ehe und Sexualität ranken. Und die elektronischen Medien, die so verantwortungslos blind-geldgierig die Erziehung der Kinder, Jugendlichen und der Heranwachsenden in den Würgegriff ihrer "Unterhaltung" und ihrer "Spiele" nehmen, bekommen die so dringend nötige, gehörige Ohrfeige. Daß das Ganze dennoch eine spannende Geschichte bleibt und nicht in Schulmeisterei ausartet, dafür sorgen die zahlreichen unmittelbar aus dem Leben gegriffenen Fallbeispiele, die tatsächlich so geschehen sind - wenn auch aus verständlichen Gründen mit Bezug auf Ort und Zeit verfremdet. Wer das alles aufmerksam liest, der begreift, daß der Verfasser auf einer der letzten Seiten aufstöhnt: "Allmächtiger - was kommt da auf uns zu!?" Für Paare ist dieses Buch eine ideale Anleitung zum lustvollen Lieben und zum zärtlich-entspannten Zusammenleben. Sie sollten diesen Text gemeinsam lesen - er eignet sich auch als Bettlektüre. Eltern und alle anderen Erzieher sollten dieses Buch als Pflichtlektüre betrachten! Wer dieses Buch gelesen hat, für den sind Leben, Liebe, Lust, Ehe und Kindererziehung nicht mehr so wie vorher!

Produktinformationen

Titel: Der Venediger
Untertitel: Ein nicht ganz alltägliches Lese- und Lehrbuch zu Liebe, Lust und Ehe und zur Kindererziehung im Zeitalter der elektronischen Medien
Autor:
EAN: 9783837008159
ISBN: 978-3-8370-0815-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 280
Gewicht: 381g
Größe: H215mm x B135mm x T17mm
Jahr: 2007
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen