Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ardennen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: Maas, Lüttich Bastogne Lüttich, Ardennenoffensive, Circuit de Spa-Francorchamps, Champagne... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 46 Seiten  Weitere Informationen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: Maas, Lüttich Bastogne Lüttich, Ardennenoffensive, Circuit de Spa-Francorchamps, Champagne-Ardenne, Liste von Persönlichkeiten der Ardennen, Hohes Venn, Eburonen, Herzogtum Bouillon, Sauer, Höhle von Han-sur-Lesse, Our, Burg-Reuland, Département Ardennes, Naturpark Our, Semois, Ösling, Aisne, Ourthe, Hertogenwald, Naturpark Hohes Venn-Eifel, Canal des Ardennes, Aire, Eifelgau, Burg Franchimont, Ardenner, La Roche-en-Ardenne, Attert, MESA Ardennenmarsch, Hotton, Fourneau Saint Michel, Arduinna, Salm, Islek, Westeifel, Ardennengau, Grafschaft Arlon, Höhle von Remouchamps, Grüne Straße Eifel-Ardennen, Belgische Eifel. Auszug: Die Ardennenoffensive (auch Rundstedt-Offensive) oder Unternehmen Wacht am Rhein war der letzte Versuch des Dritten Reiches, die westalliierten Kräfte mit einem großen Schlag zu vernichten und zugleich die vorletzte deutsche Großoffensive an der Westfront im Zweiten Weltkrieg. Im englischsprachigen Raum wird die Schlacht als Battle of the Bulge (Schlacht der Ausbuchtung) bezeichnet. Im Winter 1944 gingen drei deutsche Armeen im Osten und Nordosten von Belgien sowie in Teilen Luxemburgs überraschend gegen die 12. amerikanische Armeegruppe zum Angriff über. Betroffen waren die Gebiete um die Städte Bastogne, St. Vith, Rochefort, La Roche, Houffalize, Stavelot, Clerf, Diekirch, Vianden und die südlichen Ostkantone. Das Unternehmen, das ursprünglich als Unternehmen Christrose bezeichnet wurde, begann am 16. Dezember 1944 und erzielte auf einer Breite von 60 km Einbrüche von 100 km in die gegnerische Frontstellung. Militärisches Ziel war Antwerpen, über dessen Hafen der Großteil des amerikanischen Nachschubs lief. Die deutschen Truppen wurden zurückgeschlagen, nach sechs Wochen verlief die Front wieder wie vorher. Die Amerikaner konnten ihre Verluste an Soldaten und Material binnen zwei Wochen mehr als ersetzen, die Wehrmacht verbrauchte hingegen ihre letzten Reserven. Mit dem Verlauf der Ardennenoffensive wurde auch der Wehrmachtsführung klar, dass der deutsche Zusammenbruch unabwendbar war. Die Wehrmacht zog sich im Westen nach der alliierten Operation Overlord bis September 1944 unter wachsendem Personal- und Materialmangel auf die früheren Reichsgrenzen zurück. An der Ostfront befand sich die Wehrmacht seit den sowjetischen Sommeroffensiven, die auf einer Front von 2.500 Kilometern der Wehrmacht die bisher schwersten Niederlagen des Krieges beigebracht hatten, in einer prekären Situation. Nach dem Zusammenbruch der Heeresgruppe Mitte infolge der Operation Bagration im Juni und Juli wurde im Juli und August auch die Heeresgruppe Nordukraine in der Lwiw-Sandomier

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 46. Kapitel: Maas, Lüttich-Bastogne-Lüttich, Ardennenoffensive, Circuit de Spa-Francorchamps, Champagne-Ardenne, Liste von Persönlichkeiten der Ardennen, Hohes Venn, Eburonen, Herzogtum Bouillon, Sauer, Höhle von Han-sur-Lesse, Our, Burg-Reuland, Département Ardennes, Naturpark Our, Semois, Ösling, Aisne, Ourthe, Hertogenwald, Naturpark Hohes Venn-Eifel, Canal des Ardennes, Aire, Eifelgau, Burg Franchimont, Ardenner, La Roche-en-Ardenne, Attert, MESA Ardennenmarsch, Hotton, Fourneau Saint Michel, Arduinna, Salm, Islek, Westeifel, Ardennengau, Grafschaft Arlon, Höhle von Remouchamps, Grüne Straße Eifel-Ardennen, Belgische Eifel. Auszug: Die Ardennenoffensive (auch Rundstedt-Offensive) oder Unternehmen "Wacht am Rhein" war der letzte Versuch des Dritten Reiches, die westalliierten Kräfte mit einem großen Schlag zu vernichten und zugleich die vorletzte deutsche Großoffensive an der Westfront im Zweiten Weltkrieg. Im englischsprachigen Raum wird die Schlacht als "Battle of the Bulge" (Schlacht der Ausbuchtung) bezeichnet. Im Winter 1944 gingen drei deutsche Armeen im Osten und Nordosten von Belgien sowie in Teilen Luxemburgs überraschend gegen die 12. amerikanische Armeegruppe zum Angriff über. Betroffen waren die Gebiete um die Städte Bastogne, St. Vith, Rochefort, La Roche, Houffalize, Stavelot, Clerf, Diekirch, Vianden und die südlichen Ostkantone. Das Unternehmen, das ursprünglich als "Unternehmen Christrose" bezeichnet wurde, begann am 16. Dezember 1944 und erzielte auf einer Breite von 60 km Einbrüche von 100 km in die gegnerische Frontstellung. Militärisches Ziel war Antwerpen, über dessen Hafen der Großteil des amerikanischen Nachschubs lief. Die deutschen Truppen wurden zurückgeschlagen, nach sechs Wochen verlief die Front wieder wie vorher. Die Amerikaner konnten ihre Verluste an Soldaten und Material binnen zwei Wochen mehr als ersetzen, die Wehrmacht verbrauchte hingegen ihre letzten Reserven. Mit dem Verlauf der Ardennenoffensive wurde auch der Wehrmachtsführung klar, dass der deutsche Zusammenbruch unabwendbar war. Die Wehrmacht zog sich im Westen nach der alliierten Operation Overlord bis September 1944 unter wachsendem Personal- und Materialmangel auf die früheren Reichsgrenzen zurück. An der Ostfront befand sich die Wehrmacht seit den sowjetischen Sommeroffensiven, die auf einer Front von 2.500 Kilometern der Wehrmacht die bisher schwersten Niederlagen des Krieges beigebracht hatten, in einer prekären Situation. Nach dem Zusammenbruch der Heeresgruppe Mitte infolge der Operation Bagration im Juni und Juli wurde im Juli und August auch die Heeresgruppe Nordukraine in der Lwiw-Sandomier

Produktinformationen

Titel: Ardennen
Untertitel: Maas, Lüttich-Bastogne-Lüttich, Ardennenoffensive, Circuit de Spa-Francorchamps, Champagne-Ardenne, Liste von Persönlichkeiten der Ardennen, Hohes Venn, Eburonen, Herzogtum Bouillon, Sauer, Höhle von Han-sur-Lesse, Our, Burg-Reuland
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158763016
ISBN: 978-1-158-76301-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 46
Gewicht: 109g
Größe: H248mm x B192mm x T2mm
Jahr: 2014

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen