Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

ARD

  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(1) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)
powered by 
Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Liste der ARD-Auslandsstudios, ARD-Fernsehlotterie, Hajo Seppelt, Internationaler Musikwe... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 33. Kapitel: Liste der ARD-Auslandsstudios, ARD-Fernsehlotterie, Hajo Seppelt, Internationaler Musikwettbewerb der ARD, Degeto Film, Peter Strohm, Deutscher Fernsehpreis, Haus des Rundfunks, Salzburger Stier, Hans Abich, Das Erste: Mediathek, Telestar, Institut für Rundfunktechnik, Liste der Standorte der ARD, Marc Bator, Landesrundfunkanstalt, Wilhelm Wieben, Birgit Virnich, Hanns Joachim Friedrichs, Rundfunkrat, Maxi Arland, Sommerinterview, 60xDeutschland, Gabi Bauer, Annette Dittert, HYBNET, Hartmann von der Tann, ARD-Stern, Aussprachedatenbank der ARD, ARD.ZDF medienakademie, Kai Gniffke, Rundfunk-Betriebstechnik GmbH, ARD-Deutschlandtrend, Zentrale Fortbildung der Programm-Mitarbeiter, ARD-Werbung, Die Lotto-Show, Schule für Rundfunktechnik, Kein schöner Land, SportA. Auszug: Die ARD ("Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland") ist ein Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland. Derzeit besteht die ARD aus insgesamt neun Landesrundfunkanstalten, die die Gemeinschaftsfernsehprogramme Das Erste, EinsPlus, Einsfestival und EinsExtra sowie jeweils eigene regionale Programme betreiben. Außerdem ist die Auslandsrundfunkanstalt Deutsche Welle ein Mitglied der ARD. Zusammen mit dem ZDF und dem Deutschlandradio bildet die ARD den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland. Die Bezeichnung "ARD" wird häufig als Synonym für Das Erste verwendet, unter anderem auch von zahlreichen Tageszeitungen und Programmzeitschriften. Die neun Landesrundfunkanstalten der ARD haben insgesamt rund 23.000 festangestellte Mitarbeiter, sie veranstalten 11 Fernsehprogramme, 55 Hörfunkprogramme und verfügen über 16 Orchester und 8 Chöre. Das Gesamtbudget der neun Anstalten beträgt pro Jahr rund 6,3 Milliarden Euro. Die Mitglieder der ARD sind mit etwa 100 eigenen Hörfunk- und Fernsehkorrespondenten an 30 Orten der Welt ständig präsent. Früheres ARD-LogoDie ARD wurde am 9. Juni 1950 von den damaligen sechs Landesrundfunkanstalten BR, HR, RB, SDR, SWF und NWDR sowie - mit beratender Stimme - RIAS Berlin gegründet. Sie diente der Zusammenarbeit auf verschiedenen Gebieten und sollte die Vorbereitung eines Zusammenschlusses ausschließen. Die Form der Arbeitsgemeinschaft beließ ihren Mitgliedern ihre volle Unabhängigkeit. Die neun Landesrundfunkanstalten der ARDIm Laufe der 1950er-Jahre wurde mit der Vorbereitung und Ausstrahlung eines ersten gemeinschaftlichen Fernsehprogramms in der Bundesrepublik Deutschland begonnen. Nach Gründung des SFB und Teilung des NWDR in WDR und NDR sowie Gründung des SR gehörten der ARD 1959 neun Mitglieder an. Sie betrieben das unter dem Namen "Deutsches Fernsehen" bundesweit ausgestrahlte Fernsehgemeinschaftsprogramm. In der Folgezeit gab es weitere Änderungen in de

Produktinformationen

Titel: ARD
Untertitel: Liste der ARD-Auslandsstudios, ARD-Fernsehlotterie, Hajo Seppelt, Internationaler Musikwettbewerb der ARD, Degeto Film, Peter Strohm, Deutscher Fernsehpreis, Haus des Rundfunks, Salzburger Stier, Hans Abich, Das Erste: Mediathek, Telestar
Editor:
EAN: 9781158753406
ISBN: 978-1-158-75340-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 204g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen