Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Archiv, Forschung, Bildung

  • Kartonierter Einband
  • 166 Seiten
Initiativen der gesellschaftlichen Aufarbeitung und die zeithistorische Forschung haben eine vielfältige Geschichtslandschaf... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Initiativen der gesellschaftlichen Aufarbeitung und die zeithistorische Forschung haben eine vielfältige Geschichtslandschaft in der Auseinandersetzung mit der SED-Diktatur entwickelt. Durch den zeitlich knapp bemessenen Abstand zum Ende der Diktatur ist diese jedoch vielfach noch mit der unmittelbaren Erfahrung einer Lebenswirklichkeit vor 1989 verknüpft. Gleichzeitig sind mit der Öffnung der Archive, der Erschließung bisher unbekannter und nicht zugänglicher Dokumente neue Perspektiven ermöglicht worden. Die Überlieferungen der SED-Diktatur sind ein Schwerpunkt dieses Bandes. Er wird durch Fragen nach den Akteuren und dem Stand der Aufarbeitung sowie der Forschung hinsichtlich aktueller Auseinandersetzungen und Defizite in der Aufarbeitung der SED-Diktatur erweitert.

Produktinformationen

Titel: Archiv, Forschung, Bildung
Untertitel: Fünfzehn Jahre Thüringer Archiv für Zeitgeschichte "Matthias Domaschk"
Editor:
EAN: 9783940938312
ISBN: 978-3-940938-31-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Metropol Verlag
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 166
Gewicht: 203g
Größe: H200mm x B126mm x T13mm
Jahr: 2009
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen