Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Architekturlehre II. Hans Kollhoff

  • Fester Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Während seiner Lehrtätigkeit an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich in den Jahren 1987 bis 2012 beeinflusst... Weiterlesen
20%
90.00 CHF 72.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Während seiner Lehrtätigkeit an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich in den Jahren 1987 bis 2012 beeinflusste Professor Hans Kollhoff eine Generation von Architekturstudenten. Der vorliegende zweite Band von Architekturlehre bildet die Resultate seiner Lehre und Forschung seit 2001 ab und schafft zusammen mit dem ersten Buch einen umfassenden Überblick über die Arbeit des Lehrstuhls. Während Hans Kollhoffs Interesse in den frühen Jahren an der ETH Zürich Begriffen wie Szenario und Strategie galt, verschob sich der Fokus zu grundlegenden architektonischen Fragestellungen, denen sich die Studenten morphologisch annähern. Neben der tektonischen Gliederung eines Körpers gewinnen Kriterien wie Haltung oder Ausdruck und schliesslich das Anthropomorphe in seiner Lehre zunehmend an Gewicht. Ein Essay von Patrick Chladek stellt die Herangehensweise der Professur in einen übergeordneten Kontext.

Autorentext
Hans Kollhoff (geb. 1946) studierte Architektur in Karlsruhe bei Egon Eiermann sowie in Wien, anschliessend war er Assistent bei Oswald Mathias Ungers in New York. Zurück in Deutschland gründete er 1983 sein eigenes Architekturbüro, das er seit 1984 mit der Architektin Helga Timmermann partnerschaftlich führt. Seit 1990 ist er Professor für Architektur und Konstruktion an der ETH Zürich und hatte mehrere Gastprofessuren im In- und Ausland. Er ist europaweit tätig, vorwiegend im Büro-, Geschäfts- und Wohnungsbau.

Klappentext

Während seiner Lehrtätigkeit an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich in den Jahren 1987 bis 2012 beeinflusste Professor Hans Kollhoff eine Generation von Architekturstudenten. Der vorliegende zweite Band von Architekturlehre bildet die Resultate seiner Lehre und Forschung seit 2001 ab und schafft zusammen mit dem ersten Buch einen umfassenden Überblick über die Arbeit des Lehrstuhls. Während Hans Kollhoffs Interesse in den frühen Jahren an der ETH Zürich Begriffen wie Szenario und Strategie galt, verschob sich der Fokus zu grundlegenden architektonischen Fragestellungen, denen sich die Studenten morphologisch annähern. Neben der tektonischen Gliederung eines Körpers gewinnen Kriterien wie Haltung oder Ausdruck und schliesslich das Anthropomorphe in seiner Lehre zunehmend an Gewicht. Ein Essay von Patrick Chladek stellt die Herangehensweise der Professur in einen übergeordneten Kontext.

Produktinformationen

Titel: Architekturlehre II. Hans Kollhoff
Untertitel: Hrsg.: Professur Hans Kollhoff, ETH Zürich
Idee von:
Beiträge von:
Editor:
EAN: 9783721208382
ISBN: 978-3-7212-0838-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Niggli
Genre: Bildende Kunst
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 1423g
Größe: H269mm x B200mm x T27mm
Veröffentlichung: 28.03.2012
Jahr: 2012
Auflage: 1. Aufl. 03.2012
Land: CH