Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Architektur (Ddr)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 154. Kapitel: Berliner Mauer, Eisenhüttenstadt, Rappbode-Talsperre, Berliner Fernsehturm, Stalinstadt, ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 154 Seiten  Weitere Informationen
20%
43.90 CHF 35.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Quelle: Wikipedia. Seiten: 154. Kapitel: Berliner Mauer, Eisenhüttenstadt, Rappbode-Talsperre, Berliner Fernsehturm, Stalinstadt, Architektur in der Deutschen Demokratischen Republik, Berliner Außenring, Palast der Republik, U-Bahnlinie 5, Karl-Marx-Allee, Industriepark Schwarze Pumpe, Funkhaus Nalepastraße, Kernkraftwerk Greifswald, Sozialistische Stadt, Grenzübergang Helmstedt-Marienborn, Waldsiedlung, Anton-Saefkow-Platz, Tränenpalast, Karl-Liebknecht-Straße, Sender Bleßberg, Kernkraftwerk Stendal, Hochhaus an der Weberwiese, Bunker Wollenberg, Bunker Eichenthal, Rathauspassagen, Grenzübergangsstelle Nedlitz, Ernst-Thälmann-Park, Russische Botschaft in Berlin, Talsperre Rauschenbach, Sender Dequede, Tschechische Botschaft in Berlin, Kosmos, Architekturführer DDR, U-Bahnhof Tierpark, Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin, Café Moskau, Teepott Warnemünde, Sport- und Erholungszentrum, Elbebrücke Wittenberge, Kino International, Komplex Leipziger Straße, Haus der Elektroindustrie, Tangentiale Verbindung Ost, St.-Andreas-Kirche, Haus des Lehrers, Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Palasthotel, Sender Kulpenberg, Frankfurter Allee, Lausitzhalle Hoyerswerda, Leubnitzer Waldsiedlung, Ludwig-Leichhardt-Gymnasium, Sender Schönebeck, Wintergartenhochhaus, Oberstes Gericht der DDR, Majakowskiring, Haus der Kultur und Bildung, Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg, Großgaststätte Ahornblatt, ORWOhaus, Westin Grand Berlin, Staatsratsgebäude, Galeria Kaufhof Berlin-Alexanderplatz, Hotel The Westin Leipzig, Kraftwerk Vockerode, Semmelberg, Petrikirche, Heizkraftwerk Jena, Justizministerium der Deutschen Demokratischen Republik, Urania-Weltzeituhr, Irakische Botschaft in der DDR, Haus der Russischen Wissenschaften und Kultur, Talsperre Sosa, Oderturm, Kulturpalast, Grenzdenkmal Gompertshausen, Haus des Reisens, Christuskirche, Diplomatentreppe, Ernst-Thälmann-Siedlung, Sport- und Kongresshalle, Salvador-Allende-Viertel, Grenzturm Katharinenberg, Fernmeldeturm Rostock, Bulgarische Botschaft in Berlin, Haus der Statistik, Niederschachtofenwerk Calbe, Spitteleck, Mokka-Milch-Eisbar, Ellen-Key-Oberschule, Fahnenmonument, Fernsehturm Schlemmin, Stadthalle Cottbus, Niels-Stensen-Kirche, Zeiss-Großplanetarium Berlin, Rundfunksender Golm, Haus des Berliner Verlages, Spengler-Museum, Halbleiterwerk Frankfurt, Falkenberger Chaussee, Friedenswarte Brandenburg, Industrie- und Handelskammer der DDR, Altneubau, Fernsehturm Müggelberge, Architekturpreis der Deutschen Demokratischen Republik, Architektur der DDR, Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der DDR, VEB Kraftwerksanlagenbau, Wasastraße 50, Neue Synagoge, Bauakademie der DDR, Wohnungsbaukombinat, Ingenieurhochbaukombinat. Auszug: Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands mehr als 28 Jahre lang ein Grenzbefestigungssystem entlang der Grenze zwischen den Westsektoren Berlins einerseits und dem Ostteil der Stadt sowie der umgebenden Deutschen Demokratischen Republik (DDR) andererseits. Auf Weisung der DDR-Regierung errichtet, ergänzte sie ab 1961 die Funktion der 1378 Kilometer langen innerdeutschen Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland, die bereits mehr als neun Jahre vorher befestigt worden war, um den Flüchtlingsstrom zu stoppen. In der DDR wurde sie als befestigte Staatsgrenze oder (propagandistisch) als antifaschistischer Schutzwall bezeichnet (von Horst Sindermann geprägt). Hauptzweck war die Verhinderung der Flucht aus...

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 486. Nicht dargestellt. Kapitel: Berliner Mauer, Eisenhüttenstadt, Rappbode-Talsperre, Berliner Fernsehturm, Stalinstadt, Architektur in der Deutschen Demokratischen Republik, Berliner Außenring, U-Bahnlinie 5, Palast der Republik, Karl-Marx-Allee, Industriepark Schwarze Pumpe, Funkhaus Nalepastraße, Fernsehturm Dresden, Sozialistische Stadt, Grenzübergang Helmstedt-Marienborn, Kernkraftwerk Greifswald, Tränenpalast, Sender Bleßberg, Karl-Liebknecht-Straße, Kulturpalast, Kernkraftwerk Stendal, Anton-Saefkow-Platz, Bunker Wollenberg, Bunker Eichenthal, Grenzübergangsstelle Nedlitz, Talsperre Rauschenbach, Waldsiedlung, Russische Botschaft in Berlin, Sender Dequede, Kosmos, Bruno Flierl, Architekturführer DDR, U-Bahnhof Tierpark, Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Berlin, Hochhaus an der Weberwiese, Teepott Warnemünde, Elbebrücke Wittenberge, Kino International, Grunaer Straße, Sender Kulpenberg, Ludwig-Leichhardt-Gymnasium, Lausitzhalle Hoyerswerda, Leubnitzer Waldsiedlung, Café Moskau, Palasthotel, Komplex Leipziger Straße, Haus der Elektroindustrie, Wintergartenhochhaus, Sender Schönebeck, Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten der DDR, Oberstes Gericht der DDR, Großgaststätte Ahornblatt, Staatsratsgebäude, Haus der Kultur und Bildung, Weiße Gasse, Kraftwerk Vockerode, Majakowskiring, Galeria Kaufhof Berlin-Alexanderplatz, Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst des Freistaates Sachsen, Semmelberg, Oderturm, Hotel The Westin Leipzig, Schostakowitsch-Musikschule Berlin-Lichtenberg, Justizministerium der DDR, VEB Transformatoren- und Röntgenwerk, Overbeckstr. 48, Talsperre Sosa, Urania-Weltzeituhr, Grenzdenkmal Gompertshausen, Haus des Reisens, Tangentiale Verbindung Ost, Wolfgang Kil, Zentrales Forschungsinstitut für Arbeit, Ernst-Thälmann-Siedlung, Salvador-Allende-Viertel, Margon-Haus, Christuskirche, Diplomatentreppe, Sport- und Kongresshalle, Fernmeldeturm Rostock, VEB Schokoladen- und Verpackungsmaschinen, Grenzturm Katharinenberg, Niederschachtofenwerk Calbe, Centrum Warenhaus, Fahnenmonument, Mokka-Milch-Eisbar, Fernsehturm Schlemmin, Neue Mensa Dresden, Kinderkrippe Seevorstadt-Ost, Heizkraftwerk Jena, Wilsdruffer Straße 4-6, Rundfunksender Golm, Zeiss-Großplanetarium Berlin, Halbleiterwerk Frankfurt, Barkhausen-Bau, Falkenberger Chaussee, Spengler-Museum, Blochmannstraße 1-19, A-Turm, Scheune, Lindehaus, Kinderkaufhaus, Heidebroek-Bau, Strömungsmaschinenwerk Dresden, Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, Altneubau, Fernsehturm Müggelberge, Käthe-Kollwitz-Ufer 21/22, Neue Synagoge, Wilsdruffer Straße 12-22, Architektur der DDR, Ministerium für Post- und Fernmeldewesen der DDR, VEB Kraftwerksanlagenbau, Wasastraße 50, Stadthalle Cottbus, Bauakademie der DDR, Architekturpreis der Deutschen Demokratischen Republik, Friedenswarte Brandenburg, Gewandhausstraße 1-7, Ingenieurhochbaukombinat, Wohnungsbaukombinat. Auszug: Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands mehr als 28 Jahre lang ein Grenzbefestigungssystem entlang der Grenze zwischen den Westsektoren Berlins einerseits und dem Ostteil der Stadt sowie der umgebenden Deutschen Demokratischen Republik (DDR) andererseits. Sie ergänzte ab 1961 die Funktion der 1378 Kilometer langen innerdeutschen Grenze zwischen der DDR und der Bundesrepublik Deutschland, die bereits mehr als neun Jahre vorher "befestigt" worden war, um den Flüchtlingsstrom zu stoppen. In der DDR wurde sie als "befestigte Staatsgrenze" oder (propagandistisch) als "antifaschistischer Schutzwall" bezeichnet (von Horst Sindermann geprägt). Haupt...

Produktinformationen

Titel: Architektur (Ddr)
Untertitel: Berliner Mauer, Eisenhüttenstadt, Rappbode-Talsperre, Berliner Fernsehturm, Stalinstadt, Architektur in der Deutschen Demokratischen Republik, Berliner Außenring, Palast der Republik, U-Bahnlinie 5, Karl-Marx-Allee
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158901098
ISBN: 978-1-158-90109-8
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 154
Gewicht: 310g
Größe: H248mm x B190mm x T15mm
Jahr: 2012

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen