Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Architekt der Renaissance

  • Kartonierter Einband
  • 88 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 86. Kapitel: Michelangelo, Filippo Brunelleschi, Giorgio Vasari, Elias Holl, Leon Battista Alberti, An... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 86. Kapitel: Michelangelo, Filippo Brunelleschi, Giorgio Vasari, Elias Holl, Leon Battista Alberti, Andrea Palladio, Friedrich Casimir, Paul Speck, Vincenzo Scamozzi, Sebastiano Serlio, Heinrich Schickhardt, Wolf Jacob Stromer, Paul Widemann, Antonio Fazuni, Hendrick de Keyser, Jacopo Sansovino, Reinhard zu Solms, Philibert Delorme, Hans Vredeman de Vries, Donato Bramante, Lüder von Bentheim, Giacomo Barozzi da Vignola, Filarete, Antonio Abbondi, Hans Irmisch, Friedrich Sustris, Nickel Hoffmann, Giovanni Pietro de Pomis, Cesare Cesariano, Philipp Brandin, Michele Sanmicheli, Alessandro Pasqualini, Abraham van den Blocke, Michelozzo di Bartolommeo, Juan Bautista de Toledo, Andreas Herber, Antonio da Sangallo der Jüngere, Nikolaus Gromann, Francesco di Giorgio, Hans Krumpper, Caspar Vischer, Caspar Theiss, Paul Francke, Giacomo della Porta, Luciano Laurana, Christoph Haubitz, Tullio Lombardo, Aloisio der Neue, Johann Anton Verda, Antonio Ericer, Laurenz von Brachum, Wolf Blechschmidt, Giuliano da Sangallo, Bartolomeo Ammanati, Matteo Carnalivari, Baldassare Maggi, Aristotile Fioravanti, Benedikt Ried, Mauro Codussi, Baccio Pontelli, Aberlin Tretsch, Giovanni Angelo Montorsoli, Lambert Lombard, Georg Ridinger, Nanni di Baccio Bigio, Francesco Laurana, Paul Buchner, Niccolò Tribolo, Gaspar Becerra, Jan Strakowski, Antonio da Sangallo der Ältere, Konrad Krebs, Jörg Unkair, Anton van Obberghen, Bartolomeo Buon, Pier Francesco da Viterbo, Tiburzio Spannocchi, Jakob Wolff der Jüngere, Daniel Heintz der Ältere, Jacob Haylmann, Wendel Roskopf, Christoph Gumpp der Jüngere, Raffaello da Montelupo, Giovan Battista Caporali, Francesco Paciotto, Bernhard Zwitzel, Jakob Wolff der Ältere, Juan de Herrera, Georg Beer, Niklaus Geisler, Pietro Cataneo, Juda Goldschmied de Herz. Auszug: Michelangelo Buonarroti , oft nur Michelangelo (vollständiger Name: Michelangelo di Lodovico Buonarroti Simoni; * 6. März 1475 in Caprese, Toskana; + 18. Februar 1564 in Rom), war ein italienischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter. Er gilt sowohl als einer der bedeutendsten Repräsentanten in der Kunst der italienischen Hochrenaissance als auch weit darüber hinaus. Michelangelo-Denkmal in FlorenzMichelangelo war der zweite Sohn des Stadtvogts Lodovico di Leonardo Buonarroti Simoni und der Francesca di Neri. Michelangelo wurde am 6. März 1475 in Caprese in der heutigen Provinz Arezzo geboren; danach zog seine Familie nach Florenz. Das Kind wurde der Frau eines Marmorarbeiters in Settignano zur Pflege gegeben. Ein paar Jahre später starb seine Mutter, nachdem sie drei weitere Söhne geboren hatte. Schon als Junge wollte Michelangelo gegen den Widerstand seines Vaters Künstler werden. Nach einem heftigen Streit siegte sein störrischer Wille über den vornehmen Stolz seines Vaters, und so wurde er mit 13 Jahren bezahlter Assistent in der Werkstatt von Domenico Ghirlandaio. Bei ihm studierte Michelangelo die Fundamente der Freskokunst, mit der er zwanzig Jahre später in Rom reüssierte. Wie alle Florentiner Künstler seiner Zeit lernte er auch in der Brancacci-Kapelle der Kirche Santa Maria del Carmine. Obwohl sich Michelangelo zunächst der Malerei zuwandte, war er von Natur und Vorliebe aus mehr der Bildhauerei zugeneigt. Er wurde noch vor Ende seiner Ausbildungszeit als Maler an die Bildhauereischule versetzt, die von Lorenzo de' Medici in den Medici-Gärten eingerichtet worden war. Michelangelo hatte der Schule und dem Haushalt der Medici kaum drei ...

Produktinformationen

Titel: Architekt der Renaissance
Untertitel: Michelangelo, Filippo Brunelleschi, Giorgio Vasari, Elias Holl, Leon Battista Alberti, Andrea Palladio, Friedrich Casimir, Paul Speck, Vincenzo Scamozzi, Sebastiano Serlio, Heinrich Schickhardt, Wolf Jacob Stromer, Paul Widemann
Editor:
EAN: 9781158761784
ISBN: 978-1-158-76178-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Übrige Sachbücher & Sonstiges
Anzahl Seiten: 88
Gewicht: 410g
Größe: H152mm x B230mm x T16mm
Jahr: 2011