Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Architekt (Bremen)

Quelle: Wikipedia. Seiten: 195. Nicht dargestellt. Kapitel: Fritz Schumacher, Liste Bremer Architekten, Heinz Stoffregen, Rudolf ... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 68 Seiten  Weitere Informationen
20%
28.50 CHF 22.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Andere Kunden kauften auch

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 195. Nicht dargestellt. Kapitel: Fritz Schumacher, Liste Bremer Architekten, Heinz Stoffregen, Rudolf Alexander Schröder, Bernhard Hoetger, Gerhard Müller-Menckens, Ludwig Franzius, Wilhelm Wortmann, Max Salzmann, Jacob Ephraim Polzin, Lüder von Bentheim, Th. Siegfried A. Morschel, Lüder Rutenberg, Johann Georg Poppe, Franz Rosenberg, Otto Blendermann, Andreas Brandt, Ernst Ehrhardt, Eduard Scotland, Carsten Schröck, Friedhelm Zeuner, Nicolaus Blohm, Heinrich Müller, Friedrich Neumark, Heinrich Wilhelm Behrens, Friedrich Moritz Stamm, Gerd Offenberg, Joseph Ostwald, Paul Freye, Eberhard Gildemeister, Heinrich Flügel, Karl Dillschneider, Eduard Gildemeister, Gustav Ulrich, Ludwig Almstadt, Alfred Runge, Rudolf Stein, Albert Dunkel, Wilhelm Benque, Gustav Runge, Simon Loschen, Rudolph Jacobs, Carl Eeg, Günther Hafemann, Carl Gerhard Poppe, Carl Ludwig Murtfeldt, Friedrich Wilhelm Rauschenberg, August Abbehusen, Walter Görig, Hermann Gildemeister, Johann Nacke, Max Säume, Klaus Tippel, Karl Gildemeister, Werner Heyberger, Johannes Rippe, Herbert Anker. Auszug: Fritz Schumacher (eigentlich Friedrich Wilhelm Schumacher; * 4. November 1869 in Bremen; + 5. November 1947 in Hamburg) war ein deutscher Architekt, Stadtplaner und Oberbaudirektor in Hamburg. Er war Mitbegründer des Deutschen Werkbundes und Förderer der neuzeitlichen Backsteinbauweise in Norddeutschland. Schumacher war der Sohn des Juristen, Historikers und Syndicus der Handelskammer Bremen Dr. Hermann Albert Schumacher (1839-1890). Der Vater war Ministerresident des Deutschen Reiches in Bogota und New York. Nach seiner Kindheit kehrte die Familie 1883 nach Bremen zurück. Er besuchte das Alte Gymnasium in Bremen. Er studierte von 1889 bis 1896 zuerst Mathematik und Naturwissenschaften in München und dann Architektur an der Technischen Hochschule München, unter anderem bei Friedrich von Thiersch. Seine erste Anstellung fand er in einem Architekturbüro in München (Gabriel von Seidl), wechselte aber noch im gleichen Jahr in das Stadtbauamt Leipzig unter der Leitung von Hugo Licht. 1899 wurde er an der Technischen Hochschule Dresden zum Professor berufen. Neben seiner Tätigkeit als Hochschullehrer konnte er deutschlandweit einige Privatwohnhäuser realisieren. Viele seiner Entwürfe entstanden in seiner Freizeit und am Wochenende. Er schrieb sehr viel und äußerte sich zu verschiedenen Themen der Stadtplanung und Architektur. In seiner Zeit in Hamburg traf er auf erörterungsfreudige Zeitgenossen und diskutierte seine Entwürfe. Für ihn stellte das Bauen einen wesentlichen Beitrag zur Reform der Kunst und damit des Lebens überhaupt dar. Schumacher war gemeinsam mit Hermann Muthesius, Friedrich Naumann und Henry van de Velde Initiator und Mitbegründer des Deutschen Werkbundes und hielt die Eröffnungsrede zur Gründungsversammlung am 5. Oktober 1907. Als konservativer Vertreter der Reformarchitektur stand er den weiteren Entwicklungen kritisch gegenüber und bemängelte an dem aus der Werkbund-Idee heraus entstandenen Bauhaus dessen ",Konstruktionsfanatismus' einer neuen Sachlic

Produktinformationen

Titel: Architekt (Bremen)
Untertitel: Fritz Schumacher, Liste Bremer Architekten, Rudolf Alexander Schröder, Heinz Stoffregen, Julius Schulte-Frohlinde, Bernhard Hoetger, Bodo Ebhardt, Gert Schulze, Gerhard Müller-Menckens, Ludwig Franzius, Johann Georg Poppe
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158901296
ISBN: 978-1-158-90129-6
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 286g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen