Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Archäologischer Fundplatz in Nordrhein-Westfalen

Quelle: Wikipedia. Seiten: 187. Kapitel: Bonn, Neandertal, Novaesium, Colonia Claudia Ara Agrippinensium, Vetera, Asciburgium, Ni... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 188 Seiten  Weitere Informationen
20%
47.90 CHF 38.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 187. Kapitel: Bonn, Neandertal, Novaesium, Colonia Claudia Ara Agrippinensium, Vetera, Asciburgium, Niedergermanischer Limes, Doppelgrab von Oberkassel, Eifelwasserleitung, Gelduba, Römerlager Haltern, Vicus bonnensis, Hohler Stein, Blätterhöhle, Balver Höhle, Marcomagus, Gräberfeld von Gladbeck, Hauptkirche Sonnborn, Colonia Ulpia Traiana, Burginatium, Burgus Asperden, Iuliacum, Franziskanerkloster Kempen, Piepenkopf, Wilzenberg, Tempelbezirk Pesch, St. Martinus, Römergrab Köln-Weiden, Kastell Wesel-Büderich, Bilsteinhöhle, Bonner Stadtbefestigung, Nathrath, Römerlager Oberaden, Kleinkastell Werthausen, Aquae Granni, Herlingsburg, Veledahöhle, Gripswalder Matronensteine, Kakushöhle, Römerlager Anreppen, Nammer Lager, Kleinkastell am Reckberg, Burgberg, Bruchhauser Steine, Alte reformierte Kirche Wuppertal, Calo, Haberger Hof, Via Belgica, Römerlager Holsterhausen, Karmeliterkloster Geldern, Burg Berge, Hinderking, Römische Kalkbrennerei Iversheim, Quadriburgium, Römerlager Wesseling, Grüner Pütz, Gebhardgebäude, Varnenum, Wittekindsburg, Mediolanum, Römerlager Kneblinghausen, Harenatium, Obere Burg, Porcetum, Wohnplatz von Thüle, Deweerth'scher Garten, Flottenkastell Alteburg, Langweiler 8, Hülser-Kloster Geldern, Teufelssteine, Aquäduktbrücke Vussem, Belgica vicus, Römerlager Beckinghausen, Görresburg, Klausbrunnen, Vryburg, Kybele-Kultstätte, Galeriegrab von Beckum-Dalmer, Bonner Aquädukt, Dehmer Burg, Babilonie, Römerlager Porta Westfalica, Steinkiste von Essen-Kupferdreh, Propsteier Villa, Megalithanlagen von Espel, Galeriegrab von Warburg-Rimbeck, Großsteingrab von Rheine, Eisenzeitliche Befestigung Moitzfeld, Sammelbecken in Eiserfey, Tiberiacum, Menhir von Kaiserswerth, Rodenstatt, Tricensimae, Siedlung aus der Jungsteinzeit bei Düren-Arnoldsweiler, Römische Siedlung Nörvenich, Ringwall Güldenberg, Römische Kreisgrabenanlage auf der Sparrenberger Egge, Sieben Gräben, Schweinskopf, Hohlweg Große Egge. Auszug: Novaesium, das ehemalige Legionslager Neuss (auch Castrum Novaesium, Plural Castra Novaesia), im Neusser Ortsteil Gnadental ist einer der bedeutendsten und besterforschten römischen Militärplätze des Rheinlandes. Ferner gilt das heutige Bodendenkmal als das älteste bekannte Militärlager seiner Art in dieser Region. Während der Zeit seiner Existenz war Novaesium neben Vetera und Mogontiacum die wichtigste Aufmarschbasis der Römer bei ihrem Versuch, die Germania Magna zu okkupieren und bildete anschließend einen wesentlichen Bestandteil des Niedergermanischen Limes. In der provinzialrömischen Archäologie galt die Rekonstruktion von Novaesium über Jahrzehnte als idealtypisch für römische Legionslager der Kaiserzeit. Rheinverlauf in römischer Zeit und im 19. Jahrhundert Grabungsbefunde des "Koenenlagers"(1887-1900)Das Areal der Neusser Militärlager befindet sich unmittelbar nordwestlich der Erftmündung, etwa 2,5 Kilometer südöstlich der heutigen Stadt Neuss. In antiker Zeit bot sich der Platz aufgrund der topographischen Gegebenheiten geradezu als Garnisonsstandort an. In dieser Region weitet sich die Kölner Bucht zur Niederrheinischen Tiefebene. Strategisch war der Platz insofern günstig gewählt, als von hier aus ein schnelles Eingreifen im Bereich von Wupper-, Düssel-, und Ruhrmündung möglich war. Der besonderen Aufmerksamkeit unterlag hierbei vermutlich der Mündungsbereich der Ruhr auf dem Gebiet von Duisburg, der zusätzlich noch direkt durch die gegenüber liegenden Auxiliarlager Asciburgium (Moers...

Produktinformationen

Titel: Archäologischer Fundplatz in Nordrhein-Westfalen
Untertitel: Bonn, Neandertal, Novaesium, Colonia Claudia Ara Agrippinensium, Vetera, Asciburgium, Niedergermanischer Limes, Doppelgrab von Oberkassel, Eifelwasserleitung, Gelduba, Römerlager Haltern, Vicus bonnensis, Hohler Stein, Blätterhöhle
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781231750698
ISBN: 978-1-231-75069-8
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Altertum
Anzahl Seiten: 188
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T10mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen