Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Arbon (Bezirk)

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Amriswil, Arbon, Dozwil, Egnach, Hefenhofen, Horn TG, Roggwil TG, Romanshorn, Kastell Arb... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Amriswil, Arbon, Dozwil, Egnach, Hefenhofen, Horn TG, Roggwil TG, Romanshorn, Kastell Arbon, Adolph Saurer AG, Bahnhof Romanshorn, Buco, Arbon-Kultur, AFG Arbonia-Forster-Holding, Uttwil, Delinat, EKT Holding, Looser Holding, Frasnacht, Nutzfahrzeuggesellschaft Arbon & Wetzikon, Geobrugg, Thurella, Hamisfeld, Salmsach, Eugster/Frismag, SummerDays Festival, Aach, St. Michaelsvereinigung, Schloss Mammertshofen, Kesswil, Sommeri, Schloss Hagenwil, Volley Amriswil, Burkartshaus. Auszug: Arbon ist eine politische Gemeinde und Hauptort des gleichnamigen Bezirks im Kanton Thurgau in der Schweiz. Die Ortschaft liegt am Bodensee und ist aus touristischer Sicht vor allem für ihre Altstadt und die Seepromenade bekannt. Als Wahrzeichen der Stadt gilt das Schloss mit Schlossturm. Arbon hat römische Wurzeln und hiess ursprünglich Arbor Felix (lat. "glücklicher Baum"). Heute ist Arbon nach Frauenfeld und Kreuzlingen die drittgrösste Stadt des Kantons. Hafen, Seeuferpromenade, AltstadtArbon liegt auf einer spornförmigen Halbinsel am Südufer des Bodensees zwischen Romanshorn und Rorschach. Südlich grenzt die Gemeinde an das Gebiet des Kantons St. Gallen. Die nächstgrössere Stadt ist St. Gallen. Seit 1993 besteht ein Zubringer zur A1. Arbon gehört zum Einzugsgebiet der Stadt St. Gallen, somit ist St. Gallen für die Einwohner von Arbon das Zentrum von Kultur und Nachtleben. Obwohl die Stadtfläche nur 5.9 km² beträgt, wird sie in sechs verschiedene Quartiere unterteilt. Das Quartier Altstadt liegt zentral, ist mittelalterlichen Ursprungs und wird von vielen engen Gassen durchzogen. Seit einigen Jahren werden Anstrengungen unternommen, die Altstadt verkehrstechnisch zu beruhigen und den Durchgangsverkehr Romanshorn - Rorschach zu verlagern. Etwas erhöht liegt das Quartier Bergli. Es ist nach dem «Bergli» benannt, auf dem es liegt (ungefähr 430 m ü. M.). Das Süd-Quartier umfasst die ehemaligen Arbeitersiedlungen aus der Zeit der Industrialisierung (Neustadt, Bleiche und Stacherholz) und weist eine hohe Wachstumsrate auf. Am dortigen Stadtrand haben sich verschiedene Industriezweige angesiedelt, insbesondere liegt dort das Fabrikationsgelände der Saurer AG. Die Romanshornerstrasse, das Industriegebiet Nordwest und ländliche Gebiete machen den Charakter des Quartiers Scheidweg aus, das in den Ortsteil Frasnacht übergeht. Stachen und Frasnacht sind ehemals selbständige Gemeinden, die 1998 nach Arbon eingemeindet wurden. Die beiden Orte bilden die Quartiere 5 und 6. Sta

Produktinformationen

Titel: Arbon (Bezirk)
Untertitel: Amriswil, Arbon, Dozwil, Egnach, Hefenhofen, Horn TG, Roggwil TG, Romanshorn, Kastell Arbon, Adolph Saurer AG, Bahnhof Romanshorn, Buco, Arbon-Kultur, AFG Arbonia-Forster-Holding, Uttwil, Delinat, EKT Holding, Looser Holding, Frasnacht
Editor:
EAN: 9781158901012
ISBN: 978-1-158-90101-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Reiseführer
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 95g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011